Neue Seite 4

 


#61

RE: Meine Schweppes-Kugel - kleine Basteleien

in Modifikationen 29.12.2016 11:06
von Strolch | 45 Beiträge
avatar
KUGA Benzin MK2 150 PS

Hallo
hier zeige ich euch meine Navihalterung.
Habe mir auch Gedanken bezüglich Navi bzw.-Radioumbau usw. gemacht.
Geblieben ist das original Radio mit zusätzlichen Garmin - Navi;

wobei ich mir eine Halterung aus Alugrundplatte
(unterhalb mit 4x Gummifüßen = Antirutsch in Kurvenfahrt) mit angeschraubten Alu Winkel hergestellt habe.

Aufgestellt wird es auf der Plattform vor dem Radiodisplay.

Navi Einsicht ist somit auch für den Beifahrer; Radioempfang ist auf längeren Fahrten eh meist auf einen Sender bei mir eingestellt, die Sicht aus
der Frontscheibe wird somit nicht eingeschränkt.





|addpics|9vo-1k-601c.jpg-invaddpicsinvv,9vo-1l-74a9.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


Kuga 1,6 EcoBoost 2x4 Sync Edition, Race Rot Lackierung, Reservenotrad, Style Paket, Winterpaket, Unterfahrschutz vorne + hinten, Sitzheizung, Scheinwerferreinigung, Klima automatischer Temperaturkontrolle,Start/Stop Automatik, AHK abnehmbar max2100kg, LED Kennzeichenbeleuchtung, LED Innenraumbeleuchtung, Einparkhilfesensoren hinten, Rückfahrkamera Spiegelmonitor nachgerüstet, Frontkamera über Spiegelmonitor AV2 Buchse nachgerüstet, Ford Kuga Einstiegsleisten vorne; (hinten originale von vorne angepaßt) nachgerüstet, Innenraum Chromleisten wie in Titanium, Fußstütze V2A, zusätzliche Hohlraumversiegelung nach Auslieferung (Türen, Motorhaube, Holme, Heckklappe, Unterboden, Querlenker, Hinterachse),Gummi Kofferraumwanne,usw...
nach oben springen

#62

RE: Meine Schweppes-Kugel - kleine Basteleien

in Modifikationen 29.12.2016 14:10
von Q-ga | 99 Beiträge
avatar
KUGA Benzin MK2 150 PS

Ich hab das hier. Sieht gut aus und passt.

https://www.amazon.de/TomTom-GPS-Dashboa...m+navihalterung


Grüße, Rainer

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

VW up! White up 1.0, 60PS (16.09.16) Meiner
Ford Kuga ST-Line 1.5 ECO-Boost 150PS (30.08.18) Ihrer
nach oben springen

#63

RE: Meine Schweppes-Kugel - kleine Basteleien

in Modifikationen 04.01.2017 16:44
von AIC-Peter | 790 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2 140 PS

So - heute war es soweit - meine Schweppeskugel hat endlich auch "richtige" 90er Endrohre bekommen....

Details kann man

>>HIER nachlesen - Ulter sport Auspuffblenden<<

Aber natürlich hier auch Bilder......

.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Auspuff1
Auspuff2
Auspuff3


Grüße aus Bayrisch Schwaben
Peter

Doch...man kann am MK2 die LED-Rückleuchten nachrüsten....


.
nach oben springen

#64

RE: Meine Schweppes-Kugel - kleine Basteleien

in Modifikationen 04.01.2017 19:39
von Deep South | 503 Beiträge
avatar
KUGA Benzin MK2 150 PS

Sehr schön geworden, Peter.
Sieht deutlich besser aus und wird auch länger halten.


_______________________________________________________

2015er Individual Ecoboost ...natürlich in Silber. Gold gab´s nicht !
_______________________________________________________
nach oben springen

#65

RE: Meine Schweppes-Kugel - kleine Basteleien

in Modifikationen 30.01.2017 18:00
von timeoutKUGA2 | 16 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2 180 PS

Hallo Peter,
hast du von den Türclipps die Artikelnummer, da der Anbieter verschiedene Modelle hat?
Danke + Gruß
Michael


nach oben springen

#66

RE: Meine Schweppes-Kugel - kleine Basteleien

in Modifikationen 12.02.2017 00:09
von AIC-Peter | 790 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2 140 PS

So auch hier der Vollständigkeit halber...
Meine Schweppeskugel hat seit Heute auch Haubendämpfer!

Nähere Infos zum Einbau gibt es >>HIER<<

Gekauft habe ich Sie >>HIER bei eBay<<

.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Haubenlifter3
Haubenlifter2
Haubenlifter1


Grüße aus Bayrisch Schwaben
Peter

Doch...man kann am MK2 die LED-Rückleuchten nachrüsten....


.
nach oben springen

#67

RE: Meine Schweppes-Kugel - kleine Basteleien

in Modifikationen 26.04.2017 20:37
von AIC-Peter | 790 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2 140 PS

So...nachdem mich die Batterie ja nach noch nichtmal 3 Jahren im unpassensten Moment (als wir in den Urlaub losfahren wollten ) im Stich gelassen hat, stand mein Entschluss fest,
Zukünftig möchte ich wenigstens eine Grundahnung haben wie die Batterie geladen wird - um in Zukunft vielleicht nicht ganz so vom plötzlichen Batterietod überrascht zu werden....

Zündchloßgeschalteter Plus....Dank @hucky0611 wusste ich ja, das das ungenutzte weiße Kabel im Brillenfach abgesichert und Zündschloßgeschaltet ist....also perfekt für mein Vorhaben....

Die Brillenfachkonsole hatte ich ja schon vor ein paar Wochen in Wagenfarbe und das Brillenfach in Schwarz Glanz lackiert....hat mir aber nicht ganz sooooo gut gefallen wie erhofft....

Also - umstylen.....Carbonfolie hatte ich noch....perfekt......
Der äußere Rahmen bleibt in Gingerale - das Brillenfach und der vordere Deckel in Carbon foliert...Voltmeter eingebaut und Schalter dazwischengesetzt.
Den Masseanschluß habe ich an einem ungenutzten Gewinde unter dem Brillenfach in der Dachstrebe angeschlossen.

Somit war der Verkabelungsaufwand sehr gering, das Voltmeter war sehr günstig (ca. 8 Eur) - ist aber im Vergleich zu einer Messung mit einem Multimeter bis auf die Kommastelle genau.....der blaue Farbton der Anzeige ist sehr dezent und stört auch nicht bei Dunkelheit - das waren nämlich meine Bedenken - deshalb der Schalter....

Jetzt schaut die Konsole so aus wie ich es mir ursprünglich erhofft hatte und mit dem Voltmeter kann man jetzt sehr schön erkennen wie schnell die Lichtmaschine die Batterie läd.....direkt nach dem Start läd die LM mit ca. 14,5-14,9V in das Bordnetz....nach ca. 10km Fahrt reduziert sich die Ladespannung auf ca. 13,5V (wenn einige Verbraucher eingeschaltet sind).

Erst nach längerer Fahrt (ca. 20km) mit wenig Verbrauchern sinkt die Bordnetzspannung auf ca. 12,5V.

Ich erhoffe mir zu erkennen, wenn die Batterie wieder mal an Leistung verliert, sollte man erkennen können das die Ladezeiten deutlich länger werden.......hoff ich mal....


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Brillenfach mit Voltmeter


Grüße aus Bayrisch Schwaben
Peter

Doch...man kann am MK2 die LED-Rückleuchten nachrüsten....


.
zuletzt bearbeitet 26.04.2017 20:38 | nach oben springen

#68

RE: Meine Schweppes-Kugel - kleine Basteleien

in Modifikationen 26.04.2017 21:55
von Guzzi | 15 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2 180 PS

Hallo das sieht echt schick aus
deine Beschreibung zur Boardspannung mit der entsprechenden Schlussfolgerung kann ich nicht nachvollziehen.
Vielleicht ist unter den Forumsmitgliedern ein kompetenter KFZ Elektriker der Spaß daran hat etwas über den Spannungsverlauf im Boardnetz eines modernen KFZ zu schreiben.


nach oben springen

#69

RE: Meine Schweppes-Kugel - kleine Basteleien

in Modifikationen 27.04.2017 14:03
von hucky0611 | 214 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2 150 PS

Hier mal ein Auszug aus Etis:



"Smart Regenerative Charging

Smart-Regenerative-Charging ist eine intelligente Laderegelung, die den Generatorspannungssollwert berechnet und regelt.

Die Grundidee des Systems ist es, die Ladespannung des Generators im Falle einer Fahrzeugverzögerung anzuheben und im Falle einer Beschleunigung des Fahrzeugs abzusenken.

Hierdurch wird erreicht, dass während der Beschleunigungsphase des Fahrzeugs keine zusätzliche Energie durch eine hohe Generatorlast provoziert wird, sondern diese dann erhöht wird, wenn sich das Fahrzeug in einer Verzögerungsphase befindet.

Durch diese Strategie ist es möglich, den Kraftstoffverbrauch wesentlich zu senken.

Sensor - Batterieüberwachung

Der Sensor - Batterieüberwachung überwacht permanent den Zustand der Batterie.

Dieser Sensor findet sich bei Fahrzeugen mit Smart-Regenerative-Charging (intelligenter Regenerativladefunktion) oder Start-Stoppautomatik. Diese Systeme erfordern Kenntnis des Ladezustands der Batterie. Der Sensor - Batterieüberwachung ist jener Sensor, der für diese Informationsbeschaffung verwendet wird.

Anschluss des Sensors - Batterieüberwachung

Der Sensor - Batterieüberwachung ist über ein dickes (25 bis 35 mm²) Kabel und Öse direkt mit dem Minuskabel der Batterie verbunden und am Fahrwerk-Massepunkt des Fahrzeugs geerdet. Externe Verbraucher dürfen nur über die einschlägigen Anschlusspunkte - Batteriestrom für Nebenverbraucher im Fahrzeug angeschlossen werden. Wird ein externer Verbraucher direkt am Batterieminuspol angeschlossen, kann die Genauigkeit des Sensors - Batterieüberwachung nicht gewährleistet werden.

Außer für Batterieaustausch sollte die Polklemme des Sensors - Batterieüberwachung grundsätzlich nicht entfernt werden. Muss die Batterie abgetrennt werden, dies durch Lösen der Masseöse vom Masseanschluss - Fahrwerk durchführen.

Sensor - Batterieüberwachung rücksetzen

Der Sensor - Batterieüberwachung erfasst auch allmähliches Nachlassen der Batteriekapazität. Daher muss der Sensor - Batterieüberwachung nach einem Batterieaustausch auf die Werkseinstellung zurückgesetzt werden.

Es wird dringendst angeraten, dass die Austauschbatterie die gleiche Spezifikation wie die ursprüngliche Batterie aufweist. Anderenfalls können verfälschte Ausgabewerte des Sensors - Batterieüberwachung resultieren.

Das Rücksetzen des Sensors - Batterieüberwachung ist Teil des Austauschvorgangs im IDS (Integriertes Diagnosesystem).


Mein Kuga Mk2: 2.0 TDCI, Trend, 4x4, Magnetic Grau, Design-Paket 1, Easy-Driver-Paket 3, Technologie-Paket, Winter-Paket,
Nachrüstung:
Pioneer Avic-F70Dab mit Android Auto und Apple Carplay
2x USB Anschluss in Mittelkonsole
Rückfahrkamera
LED TFL
Kofferraumbeleuchtung Umbau auf BMW Kofferraumleuchte
Cree LED in Umfeldbeleuchtung und Fußraumbeleuchtung
Sitzheizungsschalter Beleuchtung Türkis
Freischaltung Speedlock
Automatische Deaktivierung Start Stop System bei jedem Fahrzeugstart
Standheizung mit Handyfernbedienung
nach oben springen

#70

RE: Meine Schweppes-Kugel - kleine Basteleien

in Modifikationen 23.07.2017 12:06
von AIC-Peter | 790 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2 140 PS

So - nachdem Frau Doktor McDell so hervorragend die Delle aus dem Dach gedrückt hat,
ging es dieses WE wieder an den Zusammenbau...
Vorher ging es noch zum FFH - wollte neue Dichtungen für die Dachreling kaufen.....neue Erkenntnis - es gibt KEINE Ersatzteile für die Dachreling.....nur als Komplettsatz.....
Ich habe mir jetzt mit Butyldichtband und Wohnwagendichtmasse selbst beholfen - ich hoffe das ist dicht....

Dann gings an den Innenraum - nachdem ja eh alles draußen und nackig war, hat es sich natürlich angeboten gleich noch ein paar Kabel zu verlegen...

Junior war ja von der Idee eines Subwoofer hellauf begeistert....nachdem ich vor zwei Monaten schon die Originallautsprecher gegen hochwertigere Ausgetauscht hatte war der Klang ja selbst mit Originalradio schon nicht schlecht....
aber mehr geht ja (fast) immer....
Auf Empfehlung von Mic habe ich mich für den Pioneer TS-WX120A entschieden....scheint zwar nicht mehr der gleiche zu sein den Mic montiert hat, aber trotzdem sehr kompakt und über High-Level Input anschließbar.

Dauerplus habe ich von der hinteren Steckdose im Kofferraum abgezickt (wird bei mir eh nicht benutzt), bleibt noch die Frage nach Zündschloßgeschaltetem Plus.....da ich keine Sitzheizung habe bin ich im hinterne Sicherungskasten fündig geworden - dort sind die zwei sicherungen für die Sitzheizung trotzdem vorhanden und mit je 20Ah abgesichert.
Mit Sicherungs-Stromdieben habe ich einmal mein Tablet Ladekabel und einmal die Einschaltleitung des SUB versorgt.
Danach gings an die Lautsprecher.....da muß jeweils rechts und links vom SUB mit aufgeklemmt werden.

Woher nehmen....Lösung 1 wäre das Radio....da das Amaturenbrett aber so ziemlich das einzige Teil war das noch nicht zerlegt war, wollte ich da nicht auch noch aufreißen....

Lösung 2 - an den Lautsprechern - ich habe mich für die hinteren entschieden......dort wo die Leitungen vom Haupt-Kabelstrang in die B-Säule abzweigen - dort habe ich mit aufgelötet....sind zwar Schei...kurz an dieser Stelle...aber auch dank Mathias @hucky0611 Info über die Kabelfarben ging es dann doch recht problemlos.

Jetzt noch der Platz für den SUB....Mic hat ihn unter der Rücksitzbank verbaut...dort ist viel Platz...aaaaber.....will man die Rückbank umklappen, dann schrumpft dieser Platz auf Null!!!
Heißt - wenn man den sUB unter der Rücksitzbank montiert, kann man nicht mehr umklappen!
Da man nie weis in welcher Situation man vielleicht doch mal umklappen will - ist das für mich dann keine Option gewesen.
Bleibt noch Kofferraum oder Beifahrersitz...ich hab mich für den Beifahrersitz entschieden. Im vorderen Bereich hat man das Problem mit der Höhe - der Sitz lässt sich dann nicht mehr ganz nach vorne schieben.....gleiches Problem wie bei einer nicht umklappbaren Rückbank......bleibt also nur das Fach im hinteren Bereich der Beifahrersitzes.
Natürlich ist dieses ums Arschlecken zu klein....
Ich habe mich dann trotzdem für diesen Platz entschieden - leicht schräg reingesteckt, stört er nicht die Füße der hinteren Passagiere (wenn man nicht gerade Schuhgröße 56 hat ) und wenn man die Fußmatte einlegt wird der Sub unsichtbar und ist gleichzeitig geschützt.

Dann der große Moment - Hörtest - wie schon gesagt war der Klang durch die besseren Lautsprecher eh schon deutlich besser - der SUB ergänzt das ganze aber noch hervorragend!
Ist natürlich kein Vergleich zu meiner Subwoofer Kiste aus meinem ersten Golf - die nahm aber auch den Platz des halben Kofferraums ein und musste mit zwei Mann reingehoben werden.....
Aber der kleine Pioneer SUB macht es gar nicht so schlecht - besonderst wenn man den direkten Unterschied Mit/Ohne SUB anhört....

Für das kleine Geld eine echte Empfehlung für das Standard-Serienradio....

.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Sub1
Sub2


Grüße aus Bayrisch Schwaben
Peter

Doch...man kann am MK2 die LED-Rückleuchten nachrüsten....


.
zuletzt bearbeitet 23.07.2017 12:07 | nach oben springen

#71

RE: Meine Schweppes-Kugel - kleine Basteleien

in Modifikationen 31.07.2017 22:35
von AIC-Peter | 790 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2 140 PS

Am WE war mal wieder ein bißchen Basteln angesagt....
Der Marderschreck der seit geraumer Zeit schon rumliegt sollte endlich an einen Ort montiert werden, an den man ihn möglichst problemlos ohne Löcher bohren montieren kann....
Vorne Rechts im Motorraum hat Ford freundlicherweise die Befestigungslöcher für den Bremsflüssigkeitsbehälter von der Rechtslenkerausführung freigelassen....

ein Stück Alublech - etwas gebogen damit der Marderschreck gerade steht - angeschraubt und den Marderschreck mit 4 Kabelbindern montiert...fertig....

Da diese Ausführung Typ Stop+Go Batteriebetrieben funktioniert und sich beim Straßen-Parkenden Auto meiner Frau bestens bewährt hat, habe ich auch für die Schweppeskugel für diese Ausführung entschieden.

.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Marder1
Marder2


Grüße aus Bayrisch Schwaben
Peter

Doch...man kann am MK2 die LED-Rückleuchten nachrüsten....


.
nach oben springen

#72

RE: Meine Schweppes-Kugel - kleine Basteleien

in Modifikationen 01.08.2017 12:33
von DI-1 | 5 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2 163 PS

Servus,
dein Umbaubericht / Thread gefällt mir richtig gut.
Weiter so.
Ich bleibe hier mal dran.


nach oben springen

#73

RE: Meine Schweppes-Kugel - kleine Basteleien

in Modifikationen 01.08.2017 18:13
von AIC-Peter | 790 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2 140 PS

Zitat von DI-1 im Beitrag #72
Servus,
dein Umbaubericht / Thread gefällt mir richtig gut.
Weiter so.
Ich bleibe hier mal dran.



...freut mich wenn ichs nicht alles umsonst schreibe....

Dann mach ich mal fleißig weiter.......der Kühlergrill.....
Wie einige wissen habe ich da ja schon ein paar Experimente mit Car-Wrapping Teilfolierung durch -
um sie dann am nächsten Tag wieder runterzureißen weil es mir doch nicht so gefallen hat wie erhofft...aber ganz Original....neeeee

Deshalb neuer Versuch - und diesmal bin ich eigentlich ganz zufrieden...
Die untere -"Smile" Chromleiste mit Carbon-Folie foliert - passt optisch super zu den Designelementen unter den Scheinwerfern.
Die schmalen Chromleisten neben der Ford-Pflaume mit Schwarz glänzender Car-Wrappingfolie beklebt....passt auch....
Allerdings fehlte mir dann letztendlich doch irgendein "optischer" Chromeffekt - Abhilfe hat hier eine Chrom-Edelstahlleiste aus China geschaffen - die für die Motorhaubenkante des Kuga gemacht ist.,
und hat den positiven Nebeneffekt das der mega-Steinschlag den ich da in der Haubenkante hatte - sauber abgedeckt wird...

Erinnert jetzt fast ein bischen an den MK1...

Jetzt bin ich "fast" zufrieden.... da ist noch ein Paket aus China unterwegs....


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Chrom2
Chrom1


Grüße aus Bayrisch Schwaben
Peter

Doch...man kann am MK2 die LED-Rückleuchten nachrüsten....


.
nach oben springen

#74

RE: Meine Schweppes-Kugel - kleine Basteleien

in Modifikationen 01.08.2017 22:06
von fuzzy0815 | 210 Beiträge
avatar
KUGA Diesel 136 PS

Hallo Peter,

bist Du mit dem Kuga gleich in den Baumarkt hineingefahren?

Gruß
Klaus


nach oben springen

#75

RE: Meine Schweppes-Kugel - kleine Basteleien

in Modifikationen 01.08.2017 22:19
von AIC-Peter | 790 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2 140 PS

Natürlich....Kugafahrer dürfen das bei uns....
.
.
.
ok.... die anderen auch..... nennt sich Drive In..... ist saupraktisch wenn man Säcke, Steine usw direkt einladen kann....

Habe die Gelegenheit dann gleich für ein einmaliges Fotomotiv genutzt....


Grüße aus Bayrisch Schwaben
Peter

Doch...man kann am MK2 die LED-Rückleuchten nachrüsten....


.
zuletzt bearbeitet 01.08.2017 22:24 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gismos "Grauer Lord" kleine Änderungen
Erstellt im Forum Modifikationen von Gismo
7 06.10.2018 21:26goto
von Gismo • Zugriffe: 337
Meine ersten 40000km
Erstellt im Forum Sonstiges von EMMA
6 19.06.2016 12:27goto
von Bayerndiesel • Zugriffe: 683
Hoffentlich krieg ich mein Geld zurück...
Erstellt im Forum Sonstiges von AndiN288
8 25.01.2014 13:19goto
von mictei • Zugriffe: 972
Meine Testfahrt mit dem MK2
Erstellt im Forum Sonstiges von mictei
9 25.06.2013 16:13goto
von huk24 • Zugriffe: 2806

Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Der Kölner
Besucherzähler
Heute waren 28 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 908 Gäste und 46 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3048 Themen und 25468 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :



disconnected Kuga-Freunde-Chat Mitglieder Online 0
| 2013- © Kuga-Freunde | Admin & Designer: mictei | Admin: ebe-kuga
Xobor Ein eigenes Forum erstellen