Neue Seite 4

 

#1

Meine Testfahrt mit dem MK2

in Sonstiges 24.06.2013 15:42
von mictei | 3.748 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2FL 180 PS

Hallo zusammen,

nachdem mein fFH nun endlich auch mal einen MK2 bekommen hat und dieser als Vorführwagen zugelassen wurde, rief er mich sofort an : „Du bist der erste“ …
Und ich habe es getan .... bin den Kuga MK2 nun auch mal Probe gefahren

Das Fahrzeug :

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Positives :

Schon bei den ersten Kilometer auf Land und später auf der Bahn ist mir aufgefallen, dass der neue viel ruhiger geworden ist.
Zudem bemerkte ich, dass er nun satter auf der Straße liegt. Also wurde das Fahrwerk mehr auf Straßentauglichkeit abgestimmt.
Dies bemerkte ich dann auch später im leichten Gelände. Was wirklich stimmt ist, dass man nun auf den hinteren Sitzen etwas mehr Beinfreiheit hat.
Dies erreichte man durch “Verdünnung“ der hinteren Sitzflächen und der Rückenlehne der Vordersitze. In wie weit sich dieses als Negativen Sitzkomfort auswirkt (z.b. nach 100.000km) bleibt offen.
Auch positiv finde ich die elektrische Heckklappe. Aber dann Verliesen mich schon die Pro-Punkte.

Negatives :

Fangen wir direkt da an wo die Pro-Punkte aufhörten. Mir fehlt die geteilte Heckklappe.
Gerade durch den elektrischen Antrieb der großen Heckklappe durch einen Spindeldämpfel (ja nur ein Spindeldämpfer, der andere ist ein normaler Öldruckdämpfer) könnte man diesen entlasten wenn man zum Beispiel für kleine Sachen nur die “Heckscheibe“ öffnen könnte. Oder wenn man längere Gegenstände (Latten, Bretter) mit dem Auto transportieren will.
Dies finde ich beim MK1 einfach gelungen.
Da der MK2 ja mehr für die “Familie“ nun ausgelegt sein soll wundert es mich doch sehr, dass es keine Tabletts mehr gibt, die Staufächer unter den Vordersitzen und auch unter der Rücksitzbank verschwunden sind.
Das Thema “größerer“ Kofferraum muss man ebenfalls genau betrachten.
Denn die reine Länge und Breite des Kofferraumbodens ist identisch mit dem des MK1.
Nur durch die verstellbare und dünnere Rücksitzbank und durch die “Kombiartige" Dachlinie bekommt der MK2 mehr “Ladevolumen“.
Ebenfalls war ich von der Soundanlage in diesem Fahrzeug enttäuscht. Es war ein “Ford Navigationsystem mit Sync“ verbaut.
Bis zu einer Lautstärkenskala von 12 hielten die Lautsprecher noch aus, alles darüber klirrte nur noch und hörte sich an als hätte man leere Blechdosen verbaut.
Wobei man “hielten die Lautsprecher noch aus“ klar den sehr schlechten Klang ansprechen muss.
Das schon bereits viel Diskutierte “Mäusekino“ ist wirklich nicht in diesem Fahrzeug angebracht. Sicherlich wird es für den einen oder anderen ausreichen, aber es ist schlicht weg ein Witz.
Dasselbe hat meine Mutter in ihrem Fiesta verbaut. Nicht nur dass es dort besser in die Optik passt nein, es ist natürlich durch die Nähe zum Fahrer auch besser abzulesen.
Im Kuga sollte / nein muss unbedingt ein größeres her. Die Informationen sind einfach schlecht zu erkennen und zu weit weg um vernünftig diese zu lesen. Meiner Meinung nach lenkt dieser Zustand vom Fahren ab.
Nun nochmal zum Fahrwerk. Als positiv fand ich ja die Straßenlage. Allerdings ist dies im “leichten Gelände“ ein negativer Punkt.
Mir ist nämlich auch aufgefallen, dass der neue etwas tiefer ist (dies bestätigte mir auch der fFH). Denn ich habe mir extra eine Route im leichten Gelände ausgesucht wo ich schon öfters mit meinem MK1 durch bin.
Der neue hat an manchen Stellen bereits den Boden der Natur mit seinem Unterboden berührt.



Noch ein Minus Punkt war die Arbeit der Klimaautomatik. Diese zeigte eine sehr schlechte Leistung bzw. gar keine.
Im Fahrzeug war es nach einer halben Stunde Fahrt wärmer als draußen und dass bei einer Außentemperatur von 26°C und die Klima war auf 18°C eingestellt.
Nach der Probefahrt bestätigte mir dies aber auch mein fFH :

Zitat
“ ist mir auch schon aufgefallen, der Wagen muss mal untersucht werden. Wir haben bis jetzt ja leider keinen Vergleich zu einem anderen weil es der erste MK2 hier bei uns ist“


So, der Kuga MK2 ist ein schönes Auto … keine Frage.
Aber für mich persönlich kein Nachfolger des MK1. Dafür hat er zu viel von seinem "SUV - Charakter" bzw. "Crossover Dasein" verloren.
Diese Aussage bekam ich auch von "nicht Ford Kugafahrern" schon zu hören. Er sieht nun halt mehr nach "Familien-Van/Kombi" aus und so lässt er sich auch im leichten Gelände bewegen.

Ich warte mal auf den Edge der nächstes Jahr nach Deutschland kommen soll. Allerdings hat mein fFH bereits auch hier die Befürchtung, dass dieser für Europa “Modifiziert“ wird.

Bitte liebe Fordleute ….. tut es nicht !!
Und für den Kuga MK2 bitte ein Facelift im Innenraum sowie außen am Heck


Ne schoene jrooss vom Mic

Offizieller Sponsor der Bundesrepublik Deutschland
Kein Support per PN !!
nach oben springen

#2

RE: Meine Testfahrt mit dem MK2

in Sonstiges 24.06.2013 18:00
von sollbi | 203 Beiträge
avatar
KUGA Benzin 2,5T

Mic
Diese Teststrecke hast du uns unterschlagen, gell Gerhard
Das müssen wir mal nachholen.
Sollbi


nach oben springen

#3

RE: Meine Testfahrt mit dem MK2

in Sonstiges 24.06.2013 20:26
von toon2006 | 42 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2FL 150 PS

Also, die Klima als Negativpunkt zu nennen, kann ich so nicht stehen lassen! Der Neue hat, wie ich finde und ich kenne beide, eine wesentlich leistungsstärkere Klima als der Alte! Wenn du Tabletts an den Sitzen möchtest, nimmst du Leder, da sind sie auch dran. Ich für meinen Teil finde sie, ausgeklappt während der Fahrt, ein potentielles Verletzungsrisiko bei einem Unfall. Auch die Lautsprecher sind besser als die im Alten. Es ist zwar kein Bose System, aber immerhin besser als die im Kuga1. Und dann nochmal zum Thema Gelände: ich denke auch ein Kuga1 wird zu 90% auf der Straße und nicht auf dem Feld und Waldwegen gefahren. Für solche Orte würde ich dann lieber mit einem Defender durch die Botanik heizen ;-)
Aber wie es nunmal ist, jeder hat einen anderen Geschmack und stellt auch andere Anforderungen an sein Auto.
In diesem Sinne... Der Alte ist halt ein anderes Auto!


Grüße aus dem dicken B

guckst du
nach oben springen

#4

RE: Meine Testfahrt mit dem MK2

in Sonstiges 24.06.2013 20:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat
Mic
Diese Teststrecke hast du uns unterschlagen, gell Gerhard
Das müssen wir mal nachholen.
Sollbi



Solbi, dieses Jahr war ja nur zum aufwärmen.
Kommendes Jahr können wir unter der freudlichen Führung des Ortskundigen sicherlich eine Runde drehen, oder auch 2 mit anschließender Intensiv-Pflege


nach oben springen

#5

RE: Meine Testfahrt mit dem MK2

in Sonstiges 24.06.2013 22:36
von megablast229 | 183 Beiträge
avatar
KUGA Benzin 150 PS

Also ich kann über meine Klimaanlage überhaupt nicht meckern. Bei einer Außentemperatur von 32°C (in der letzten Woche) und eingestellter Temperatur von 19°C, dauerte es ca. 4 Minuten Fahrt im Auto-Betrieb und die eingestellte Innentemperatur war erreicht - da ballert aber auch das Gebläse, als ob es kein morgen gibt . Da ich Ledersitze habe, gibt's auch die Klapptische und mit dem Sound des Sony-Systems bin ich ebenfalls vollauf zufrieden. Zugegeben; es ist kein Teufel, Bose oder Bang & Olufsen. Aber "donnern" tut's auch.

Aber wie schon erwähnt, im Prinzip sind der MK1 und der MK2 zwei völlig unterschiedliche Fahrzeuge - und die Geschmäcker sind (Gott sei Dank) verschieden.


Allzeit knitterfreie Fahrt!
Ralf
nach oben springen

#6

RE: Meine Testfahrt mit dem MK2

in Sonstiges 24.06.2013 23:49
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Mic -- sag deinem FFH mal er soll nen KLIMASERVICE im Rahmen der Sommeraktion bei Ford machen

und fährst Du noch mal mit -- solllte dann deutlich besser kühlen

aber schönes Streckenvideo


zuletzt bearbeitet 24.06.2013 23:50 | nach oben springen

#7

RE: Meine Testfahrt mit dem MK2

in Sonstiges 25.06.2013 11:14
von Svantevit | 9 Beiträge
avatar
KUGA Benzin 182 PS

Und gleich noch mal: Die Bewertung der Klimaautomatik gilt nicht allgemein für den neuen Kuga, sie muss beim Testfahrzeug schlicht defekt sein. Meine Frau hat gestern während der Fahrt nur mal so aus Neugier auf "Max A/C" gedrückt. Oha! Da musst du als Fahrer schnell reagieren und fix wieder ausschalten, sonst bist du in kürzester Zeit tief gefroren und kannst auf nichts mehr reagieren.

Zum Ford-Radio kann ich nichts sagen. Die meisten werden (wie ich) eh eine Sony-Variante bestellen, da gibt es kein Sound-Problem.


nach oben springen

#8

RE: Meine Testfahrt mit dem MK2

in Sonstiges 25.06.2013 12:15
von gandalf | 29 Beiträge
avatar
KUGA hab noch keinen

Hallo,

danke für den Bericht!

Insbesondere der winzige Bildschirm ist mir auch extrem negativ aufgefallen. In einer Zeit, in der selbst Kompaktwagen ein 7 oder 8 Zoll Display haben, mit einem lächerlichen 5-Zöller aufzuwarten, ist schon armselig - aber niederträchtig wird es, wenn man dieses Mini-Mäusekino dann auch noch so weit wie möglich vom Fahrerauge entfernt (ca. 1 Meter!) platziert, dass es subjektiv noch kleiner erscheint, als es sowieso schon ist.

Man bedenke: 5 Zoll sind 12,7 cm. Bei einer Entfernung von 1 Meter vom Auge sieht man das Display also unter einem Öffnungswinkel von ca. 7 1/4° - das entspricht einer im üblichen Leseabstand von ca. 30 cm in der Hand gehatenen Briefmarke (Diagonale 3,8 cm)!!! Und das bei einem heftigen Aufpreis ggü. einem noch kleineren serienmäßigen Display!

Also ehrlich: ich will die Ansicht meiner Rückfahrkamera oder meine Navidaten doch nicht von einer Briefmarke ablesen müssen!

Das ist m.E. auch der Fahrsicherheit abträglich, weil man viel zu lange aufs Display starren muss, um etwas wahrnehmen zu können und damit vom Verkehrsgeschehen abgelenkt ist.

Also: AUFWACHEN FORD!!!


Schöne Grüße aus dem Südwesten

Gandalf
nach oben springen

#9

RE: Meine Testfahrt mit dem MK2

in Sonstiges 25.06.2013 12:25
von toon2006 | 42 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2FL 150 PS

Da hast du dir ja Mühe gegeben, uns das so zu veranschaulichen. mit Winkelmaß und so. ein kleiner Rechenkünstler, was?!
Nein, mal im Ernst, hast schon recht. Ist wirklich etwas zu klein geraten, aber du sollst auf die Straße schauen!


Grüße aus dem dicken B

guckst du
nach oben springen

#10

RE: Meine Testfahrt mit dem MK2

in Sonstiges 25.06.2013 16:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hei Leute!

Also ich halte die Kritik am "kleinen" Sony-Navibildschirm für die, die es nun mal stört, voll ok.

Für meinen Fall jedoch bin ich vollstens zufrieden, selbst als Brillenträger hab ich kein Problem, dem Bildschirm Infos zu entnehmen. Die Positionierung auf dem Amaturenbrett (und nicht im, wie im Kuga 1) ist dabei der Sicherheit noch zuträglicher. Man muss den Blick nicht senken, sondern nur leicht die Blickrichtung ändern und hat dabei das Verkehrsgeschehen weiterhin im Wahrnehmungsbereich. Die großen Bildschirme halte ich persönlich für unnötige Spielerei. Der Informationgehalt wird durch Darstellung auf 7 Zoll nicht besser. Zudem bin ich nicht bereit für ein MM-System im Auto 3000€ oder mehr auszugeben, die 1850€ für das Sony-System war m.E. gerade erträglich. Zudem hat man die besagten "Premium"-Lautsprecher, den haptisch besseren Eindruck und halt das zusätzliche Farb-Display zwischen Tacho und DZM.

Kurzum: Ich bin sehr zufrieden mit der Auswahl.

Ich war von dem Navi so begeistert, dass ich es auch in den neuen Fiesta meiner Tochter hineinkonfiguriert hatte (inkl. Rückfahrkamera).

Ich denke, Ford weiss, warum im Kuga kein Touch-Navi angeboten wird. Erhebung von Wissenschaftlern der Uni Duisburg haben ergeben, dass Touch-Navis mehr Aufmerksamkeit erfordern, weil ihnen die sensorische Rückmeldung fehlt, einen realen Knopf kann man erspüren, den grafischen Button auf dem Screen halt nicht, man muss hinschauen um ihn korrekt zu treffen, halt auf den Schirm, nicht aufs Verkehrsgeschehen. Zudem verschmutzen die Bildschirme schnell, was wiederum viele stört, so auch mich.


zuletzt bearbeitet 25.06.2013 16:14 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Meine Ford außer Kuga
Erstellt im Forum PKW von Wotschi
1 16.03.2018 19:00goto
von juatafu • Zugriffe: 205
Heute hab ich mein Kuga Titanium abgeholt
Erstellt im Forum Sonstiges von dieter2
3 18.11.2017 09:02goto
von juatafu • Zugriffe: 358
Verkaufe meinen Kuga Individual 4x4
Erstellt im Forum Verkauf / Suche von Teilen für den Kuga MK1 und MK2 von derSESO
4 29.10.2017 18:00goto
von Mad_Martin • Zugriffe: 379
Meine Erfahrung,......
Erstellt im Forum Sonstiges von Kuga69
0 06.10.2016 18:48goto
von Kuga69 • Zugriffe: 355
Möchte meinen Neuen vorstellen
Erstellt im Forum Sonstiges von benjamin14
5 24.11.2016 12:42goto
von mortal • Zugriffe: 683
Hoffentlich krieg ich mein Geld zurück...
Erstellt im Forum Sonstiges von AndiN288
8 25.01.2014 13:19goto
von mictei • Zugriffe: 952

Besucher
3 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Pieti
Besucherzähler
Heute waren 247 Gäste und 14 Mitglieder, gestern 644 Gäste und 44 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3022 Themen und 25283 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online:



disconnected Kuga-Freunde-Chat Mitglieder Online 3
| 2013- © Kuga-Freunde | Admin & Designer: mictei | Admin: ebe-kuga
Xobor Ein eigenes Forum erstellen