Neue Seite 4

 

#1

ADAC hat die Plus Mitgliedschaft beendet

in Sonstiges 04.10.2018 12:40
von Luky | 37 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK1 163 PS

Hallo, zur Info für andere hatte jetzt in einem Jahr 3 Schäden beim ADAC gemeldet die er auch gut abgewickelt hat.

Zu meinem Entsetzen hat mich nun der ADAC aus der Plus Mitgliedschaft geworfen weil ich zu viele Schäden hatte.
All die Jahre wo es keine Schäden gab war ich wohl ein Willkommener Kunde.

Wohne in Frankreich



1.Januar Lima am Kuga verreckt , abgeschleppt in Deutschland
2. August Starthilfe am Kuga (Batterie 3 Jahre alt kaputt ) in Frankreich
3.September Unfall mit dem Mondeo in Südfrankreich (1. Woche Leihwagen )

Mir ist klar das der ADAC ein Wirtschaftsunternehmen ist und mich deshalb raus geworfen hat, trotzdem bin ich enttäuscht


man lebt nur einmal....
nach oben springen

#2

RE: ADAC hat die Plus Mitgliedschaft beendet

in Sonstiges 04.10.2018 15:20
von mictei | 3.871 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2FL 180 PS

Hallo Micha,

natürlich ein starkes Stück

Kenne diese vorgehensweise eigendlich nur von Versicherungen ...... zu viele Schäden = Kündigung
Tja .... im Grunde ist der ADAC ja auch so etwas wie eine "Versicherung" zum weiterkomen bei einer Panne ......

Hast Du denn jedesmal auch einen kostenlosen Leihwagen in Anspruch genommen ?
Hast Du mal nachgefagt weshalb man Dir gekündigt hat ?


Ne schoene jrooss vom Mic

Offizieller Sponsor der Bundesrepublik Deutschland
Kein Support per PN !!
nach oben springen

#3

RE: ADAC hat die Plus Mitgliedschaft beendet

in Sonstiges 04.10.2018 18:13
von Mad_Martin | 122 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2 180 PS

Stand doch überall in der Presse..... der ADAC richtet sich neu aus und kündigt haufenweise Verträge nicht in Deutschland lebender Mitglieder.....


Mein Kuga verbraucht :

7,3l/100 Km wenn Mann ihn fährt.......

Frau erreicht 6,5l/100 Km ......Anyway
nach oben springen

#4

RE: ADAC hat die Plus Mitgliedschaft beendet

in Sonstiges 04.10.2018 19:07
von juatafu | 243 Beiträge
avatar
KUGA Diesel 136 PS

Nur zum Verständnis. Haben die dir die Mitgliedschaft gekündigt, oder die nur die Plus Mitgliedschaft?


Wir sind nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere uns haben wollen!
nach oben springen

#5

RE: ADAC hat die Plus Mitgliedschaft beendet

in Sonstiges 05.10.2018 08:06
von Rainer | 117 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2 140 PS

Nicht schön!!!

Die Frage die sich mir stellt ist, ob die Rechnung für solch eine Vorgehensweise des ADAC überhaupt aufgeht oder der Image-Schaden, wenn das im großen Stil gemacht wird und publik wird nicht viel größer ist als einigen Mitgliedern eben auch mal mehrmals zu helfen...
Vielleicht könnte man sagen, die Vorgehensweise des ADAC ist irgendwo nachvollziehbar, aber vielleicht nicht zu Ende gedacht. Vielleicht ist letztlich der wirtschaftliche Schaden des ADAC dadurch sogar größer


Kuga II (05/2014,140 PS TDCI, Schaltgetriebe, 4x4
nach oben springen

#6

RE: ADAC hat die Plus Mitgliedschaft beendet

in Sonstiges 05.10.2018 08:38
von AlphaPain | 272 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2FL 180 PS

ADAC ist seid dem letzten VW Betrugs Skandal mit den Wertungen Auto des Jahres und dem schmuh den die da getrieben haben schon lange unten durch.

Habe meine Mitgliedschaft damals gekündigt und über einen Schutzbrief bei meiner Versicherung die gleichen Leistungen wie beim ADAC für 8 € im Jahr zusätzlich!!!
Und keine 70€

Aber das kleingedruckte bezüglich Ausland habe ich jetzt leider nicht im kopf ob der Schutzbrief dann auch mit der Plusmitgliedschaft vergleichbar ist. Aber wenn ich mich richtig erinnere konnte man auch das für kleines Geld erweitern...


Einzig das Fahrsicherheitstraining mache ich noch bei denen...


Was kann ein Mensch schon ändern...
... ist keine Ausrede dafür nicht das richtige zu tun...

Denn dein Einkauf bestimmt die Zukunft von uns allen...
Also denk mal darüber nach für was du dein Geld ausgibst!!!
nach oben springen

#7

RE: ADAC hat die Plus Mitgliedschaft beendet

in Sonstiges 05.10.2018 08:40
von Luky | 37 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK1 163 PS

Zitat von mictei im Beitrag #2
Hallo Micha,

natürlich ein starkes Stück

Kenne diese vorgehensweise eigendlich nur von Versicherungen ...... zu viele Schäden = Kündigung
Tja .... im Grunde ist der ADAC ja auch so etwas wie eine "Versicherung" zum weiterkomen bei einer Panne ......

Hast Du denn jedesmal auch einen kostenlosen Leihwagen in Anspruch genommen ?
Hast Du mal nachgefagt weshalb man Dir gekündigt hat ?


Hatte bei dem Unfall jetzt im September einen Leihwagen für 1 Woche ,habe den Mondeo teuer reparieren lassen in der Fordwerkstatt in Südfrankreich , extra die Kosten niedrig gehalten für den ADAC hätte mir den auch heim bringen lassen können und Hotel usw.


man lebt nur einmal....
nach oben springen

#8

RE: ADAC hat die Plus Mitgliedschaft beendet

in Sonstiges 10.10.2018 06:04
von AIC-Peter | 812 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2 140 PS

Ist heute leider völlig normal bei jeder Versicherung..... In einem Jahr mehrere Schadensfälle....Zack.... Kündigung...
Kenne ich z.b. bei Bekannten mit der Hausratversicherung oder andere bei der KFZ Haftpflicht....

.... Und wenn man Mal betrachtet wie oft Versicherungen missbraucht werden... Muss man sich eigentlich nicht wundern.....
Traurig nur für die die jahrzehnte
lang brav einzahlen ohne je einen Schaden zu Haben.... Dann dummerweise tatsächlich 3 Schäden in einem Jahr melden müssen und Zack.... Rausgeschmissen werden...


Grüße aus Bayrisch Schwaben
Peter

Doch...man kann am MK2 die LED-Rückleuchten nachrüsten....


.
zuletzt bearbeitet 10.10.2018 06:06 | nach oben springen

#9

RE: ADAC hat die Plus Mitgliedschaft beendet

in Sonstiges 10.10.2018 13:15
von Bayerndiesel | 305 Beiträge
avatar
KUGA Diesel 136 PS

Hallo Freunde,

so ganz möchte ich den Beitrag von Peter nicht unterschreiben.

Klar, eine Versicherung ist ein Wirtschaftsunternehmen und kein Wohlfahrtsverein; da wird immer eine Einnahmen-Ausgaben-Rechnung erstellt. Soll heißen, bei "vielen" Schäden in kurzer Zeit gehen die Warnlampen an - egal wie lange ich schon dort versichert bin. Habe ich nun bei der Versicherung mehrere Verträge (=gleich mehrere Beitragseinnahmen für die Versicherung), ist die "Warnstufe" wesentlich höher als wenn nur z.B. die Kfz-Versicherung dort ist. Das Ganze geht halt in Richtung "cross selling" und die Unternehmen wollen sich gegen die "Geiz-ist-geil"-Mentalität wehren. Jetzt wird der Ein oder Andere sich fragen, warum sind dann die Versicherung in Vergleichsportalen vertreten, die eigentlich die "Geiz-ist-geil"-Mentalität forcieren? Wenn man sich mit den Vergleichsportalen mal etwas näher beschäftigt, wird man erkennen, dass die dort vertretenen Versicherung nur eines im Sinn haben -> sie wollen über subventionierte Versicherungssparten den großen Kuchen für sich gewinnen. Und jetzt gerade im Herbst wird in den Medien wieder aggressiv ein etwaiger Wechsel über Vergleichsportale beworben.

Mal ein anderer Aspekt zum Nachdenken: Seit Jahren unterbieten sich die Kfz-Versicherungen in ruinöser Weise wobei gleichzeitig die Schadensausgaben überproportional ansteigen. Hat das nun damit zu tun, dass die Versicherungen ihre Gelder "verschleudern" wollen oder investieren sie lieber in der Hoffnung insgesamt mehr Marktanteile zu gewinnen und damit eine Marktbereinigung voranzutreiben? Im Endeffekt läuft es nur darauf hinaus, dass die "Großen" überleben werden und die "Kleinen" verschwinden. Ähnliches kann man auch bei "Online-Versicherungen" erkennen. Die Meisten sind Töchter von großen Gesellschaften und haben nur den Zweck, vom Kuchen mehr Anteile zu bekommen.

Aber nun zurück zum Thema.

Dass der ADAC sich nun neu nach seinem Skandal erfinden muss, ist eigentlich klar. Wie von Mad_Martin schon erwähnt, hatte der Verein in 2018 beschlossen die Plus-Leistungen bei im Ausland lebenden Mitgliedern zu beenden; sie dürfen zwar ADAC-Mitglieder bleiben, erhalten aber keine Plus-Leistungen mehr. Zukünftig muss jedes neue Mitglied auch in Deutschland leben. Dies gilt auch für weitere Versicherungen beim ADAC. Auch wenn man die aktuelle Bewerbung der Plus-Mitgliedschaft betrachtet, geht es hauptsächlich um Leistungen in Deutschland und als "Zuckerl" obenauf wird Pannen- und Unfallhilfe im europäischen Ausland sowie weltweiter Krankenrücktransport erwähnt. Der ADAC will sich halt zukünftig auf Deutschland fokussieren und so seinen Imageschaden in der BRD aufpolieren. Wie in den Medien berichtet -> 60.000 Kündigungen bei über 9 Mio. Mitgliedern

Beim TE Luky sind halt mehrere Faktoren auf ein Mal zusammen getroffen; Wohnort Frankreich und drei Schäden im Jahr -> somit hat der ADAC die "Reißleine" gezogen. Andere im Ausland lebende Mitglieder werden wohl kurz vor den Kündigungsfristen ihre "blauen" Briefe bekommen.


Servus

Winni

Getreu dem Motto: "Leben und leben lassen!"
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
KUGA 2014 MK2 Motor geht aus, Störung Bitte Service !
Erstellt im Forum Elektronik von Aca
3 24.10.2017 21:36goto
von mictei • Zugriffe: 887
Turniersaison beendet. 1. Verbrauchswerte mit/ohne Anhänger
Erstellt im Forum Sonstiges von
1 18.11.2014 20:54goto
von elvis • Zugriffe: 694
Manipulation bei Autopreis "Gelber Engel"
Erstellt im Forum Presse von mictei
6 19.01.2014 16:50goto
von Diesellutz • Zugriffe: 790
ADAC Testbericht vom MK 2
Erstellt im Forum Videos & Bilder von mictei
1 27.09.2013 23:30goto
von nononame • Zugriffe: 570
ADAC-Werkstatt-Test
Erstellt im Forum Presse von
7 30.08.2013 21:08goto
von mortal • Zugriffe: 1039

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: monkihell
Besucherzähler
Heute waren 313 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 495 Gäste und 44 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3109 Themen und 25973 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:



disconnected Kuga-Freunde-Chat Mitglieder Online 0
| 2013- © Kuga-Freunde | Admin & Designer: mictei | Admin: ebe-kuga
Xobor Ein eigenes Forum erstellen