Neue Seite 4

 


#1

Alternative zu originalen Reflektoren / Rückstrahler

in Modifikationen 02.03.2017 21:32
von AIC-Peter | 770 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2 140 PS

Mir schwirrt da so eine Idee durch den Kopf.... dafür müsste ich aber am Heck zwei andere Rückstrahler (Reflektoren) anbringen da die Originalen in den Nebelschlussleuchte entfallen würden..... jemand eine Idee wie man das optisch ansprechend hinbekommen könnte....?
Der alte Tiguan hätte schön schmale Reflektoren.... könnte man die nicht irgendwie an Kuga Heck optisch ansprechend unterbringen....?

Ideen...?


Grüße aus Bayrisch Schwaben
Peter

Doch...man kann am MK2 die LED-Rückleuchten nachrüsten....


.
nach oben springen

#2

RE: Alternative zu originalen Reflektoren / Rückstrahler

in Modifikationen 03.03.2017 16:52
von Deep South | 497 Beiträge
avatar
KUGA Benzin MK2 150 PS

Na Peter, welche Nebelschlußleuchten möchtest du denn da unten einbauen ?
Die schwarzen oder die weißen ?
Ich hab die schwarzen. Aber noch nicht eingebaut. Hab mir dazu in der E-Bucht rechteckige Reflektoren zum ankleben gekauft.
Die vom VW Bus wären auch gut gewesen aber die haben hinten Nippel dran.
Ich werde die Reflektoren einfach mal ankleben und schauen, ob´s mir in ein paar Wochen noch gefällt.
Bin mir auch nicht mehr so ganz sicher, ob die schwarzen Nebelleuchten gut mit dem Rest zusammen passen.
Mal sehen...

Es soll auf jeden Fall Rückbaubar bleiben. Bohren würde ich da nix.

Gruß
Dom


_______________________________________________________

2015er Individual Ecoboost ...natürlich in Silber. Gold gab´s nicht !
_______________________________________________________
nach oben springen

#3

RE: Alternative zu originalen Reflektoren / Rückstrahler

in Modifikationen 03.03.2017 19:37
von AIC-Peter | 770 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2 140 PS

Nachdem meine Stoßstange ja nicht lackiert ist, sondern schwarzer Kunststoff - denke ich das die schwarzen Nebelschlußleuchten da ganz gut passen würden......
Allerdings haben die den Nachteil das eben der Reflektor fehlt....und genau das ist das Problem....
Was nützt die coole Optik wenn man die Heckansicht durch unförmige Universalrückstrahler wieder zunichte macht... ???

Was hast Du denn für Reflektoren gekauft - die kleinsten legalen die ich gefunden habe sind ca. 125x12mm...aber wohin kleben???
Der einzige Platz ist m.M. der untere Rand des Kofferraumdeckels - jeweils ganz außen...aber selbst diese Fläche ist nicht ganz eben - was ein Ankleben zusätzlich erschwert....

Deshalb habe ich ja auch nach Alternativen von Fremdfahrzeugen gesucht - VW Tiguan könnte passen....VW Bus hatte ich auch schon in der engeren Wahl...selbst der Smart kommt in Frage... - die Zapfel und Nippel auf der Rückseite würde ich mit dem dremel abschleifen und dann mit Karosserieklebeband ankleben.......

Die Schwarzen Nebelschlußleuchten machen einen ganz guten Eindruck....legal mit Prüfzeichen sollen sie ja auch sein...wobei ich da mit dem roten Leuchtmittel immer ein bißchen skeptisch bin.....ich hatte vor einiger Zeit schon mal die englische Weiße Ausführung gekauft - und dann kein legales Rotes Leuchtmittel gefunden.....bei den schwarzen soll das rote Leuchtmittel ja enthalten sein.....schon mal genauer angeschaut????
Ist da ein Prüfzeichen drauf???

.


Grüße aus Bayrisch Schwaben
Peter

Doch...man kann am MK2 die LED-Rückleuchten nachrüsten....


.
nach oben springen

#4

RE: Alternative zu originalen Reflektoren / Rückstrahler

in Modifikationen 03.03.2017 19:40
von AIC-Peter | 770 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2 140 PS

...um vielleicht mal noch ein paar zusätzliche Interessierte für das Thema zu gewinnen, hier mal der Link wo es die schwarzen Nebelschlußleuchten gibt....

>>HIER KLICKEN - SCHWARZE NEBELSCHLUSSLEUCHTEN<<

obwohl...Tante Google spuckt doch rote Leuchtmittel mit e-Kennzeichnung aus....

>>Rote Leuchtmittel<<

Aber wenn ich mich richtig erinnere hatte die weiße Leuchte keine Kennzeichnung als Nebelschlußleuchte sondern nur als Rückfahrscheinwerfer...wäre dann doch nicht legal...das war glaube ich der Grund warum ich die zurückgeschickt hatte....

.


Grüße aus Bayrisch Schwaben
Peter

Doch...man kann am MK2 die LED-Rückleuchten nachrüsten....


.
zuletzt bearbeitet 03.03.2017 19:46 | nach oben springen

#5

RE: Alternative zu originalen Reflektoren / Rückstrahler

in Modifikationen 03.03.2017 20:05
von Deep South | 497 Beiträge
avatar
KUGA Benzin MK2 150 PS

Hi Peter,

ich bin da noch nicht so tief drin in dem Thema :

Hab sie Anfang des Jahres gesehen und spontan gekauft. Und sollten dann im Frühjahr eingebaut werden...
Was ich so mitgekriegt habe:

Auch die Rückstrahler haben ein Prüfzeichen und nicht alle angebotenen Teile in der eBucht haben sowas.
Und ob die Reflektoren auf die Heckklappe dürfen, da bin ich mir auch nicht so sicher.
Denke, die müssen an "feste" Karosserieteile angebracht werden. Weil wenn die Heckklappe offen ist, sind auch die Reflektoren praktisch weg.
Und die müssen immer sichtbar sein, denke ich.
Da schränken sich die Anbringemöglichkeiten schon ein.
Und da denke ich wie du, was nützen mir die stylischen Nebelleuchten, wenn ich irgendwo verdammte unförmige Reflektoren klebe habe...

Wie gesagt, ich muss mir das mal hin bauen und schauen wie sich das in der Praxis macht....


_______________________________________________________

2015er Individual Ecoboost ...natürlich in Silber. Gold gab´s nicht !
_______________________________________________________
nach oben springen

#6

RE: Alternative zu originalen Reflektoren / Rückstrahler

in Modifikationen 03.03.2017 20:22
von AIC-Peter | 770 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2 140 PS

Zitat von Deep South im Beitrag #5

Und ob die Reflektoren auf die Heckklappe dürfen, da bin ich mir auch nicht so sicher.
Denke, die müssen an "feste" Karosserieteile angebracht werden. Weil wenn die Heckklappe offen ist, sind auch die Reflektoren praktisch weg.
Und die müssen immer sichtbar sein, denke ich.
Da schränken sich die Anbringemöglichkeiten schon ein.
.


...gutes Argument....daran habe ich noch gar nicht gedacht...habe mir zwar beim Tüv oder Dekra die Anbauhinweise runtergeladen - da standen nur die einzuhaltenden Maße - aber Deine Argumentation muss man bestimmt auch berücksichtigen....
Also bleibt nur direkt unter der Kofferraumklappe auf der Stoßstange....?!?

Wie groß sind denn die Reflektoren die Du bestellt hast?
Das kleinste legale was ich gefunden habe sind

>>DIESE HIER<<

.

.


Grüße aus Bayrisch Schwaben
Peter

Doch...man kann am MK2 die LED-Rückleuchten nachrüsten....


.
zuletzt bearbeitet 03.03.2017 20:24 | nach oben springen

#7

RE: Alternative zu originalen Reflektoren / Rückstrahler

in Modifikationen 03.03.2017 23:11
von AlphaPain | 254 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2FL 180 PS

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Gesetze sind leider immer auslegungssache bei uns...
Und ich bin auch kein volljurist... allerdings habe ich bei meiner arbeit etwas mit gesetzen zu tun...
Daher würde ich gerne mal meine deutung der gesetzeslage einbringen...

Stvzo Paragraph 53 Abs. 4 (1bild unten) sagt nur aus es müssen 2 rote rückstrahler vorhanden sein...
Da es sich hier um eine muss vorschrift handelt... führt an 2 roten reflektoren kein weg dran vorbei...
Bei rückleuchten ist der wortlaut... müssen rot leuchten... da ist spielraum...
Was die genaue größe angeht finde ich nur vorschriften für anhänger... und für die dementsprechenden ewg richtlinien finde ich nur die auszüge von der dekra die nicht viel mehr hergeben als der gesetzes text...


Zum der frage warum nicht der Kofferraum deckel, sagt leider der Abs. 5 (bild2) das vorgeschriebene schlussleuchten, bremsleuchten und rückstrahler am äußersten ende des fahrzeugs angebracht sein müssen...


Ich hoffe ich konnte etwas helfen...


Was kann ein Mensch schon ändern...
... ist keine Ausrede dafür nicht das richtige zu tun...

Denn dein Einkauf bestimmt die Zukunft von uns allen...
Also denk mal darüber nach für was du dein Geld ausgibst!!!
nach oben springen

#8

RE: Alternative zu originalen Reflektoren / Rückstrahler

in Modifikationen 04.03.2017 07:48
von mictei | 3.716 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2FL 180 PS

Hallo Peter,

also wenn es Dir nur um die "Färbung" der Rücknebler geht .....

Ich hatte bei meinem diese Folie drauf : http://www.ebay.de/itm/Scheinwerfer-Foli...zMAAOSwDNdV3Oaw

Hatte damit auch die 3.Bremsleuchte "verdunkelt" : Nebelschluß
Zwei mal damit übern TÜV gekommen ohne das was gesagt wurde. Die "Hell Schwarze" Folie hatte mir völlig gereicht.
Die Folie gibt es ja in drei Ausführungen ... hell, mittel, dunkel.

Frank hat sogar an seinen Kuga´s vorne die Nebler damit gemacht .... auch keine Probleme beim TÜV .... obwohl man das deutlich vorne sieht.
Kannst Dir das ja Ende März bei Frank mal anschauen ...... komme ja auch nach München aber ohne Kuga

Die Teile in der Bucht sind natürlich auch Schick
Es gibt doch mit Sicherheit auch rote Reflektorfolie ..... die könnte man doch genau zuschneiden und wie bei den normalen Rücknebler auf die schwarzen draufkleben ?!?


Ne schoene jrooss vom Mic

Offizieller Sponsor der Bundesrepublik Deutschland
Kein Support per PN !!
zuletzt bearbeitet 04.03.2017 07:51 | nach oben springen

#9

RE: Alternative zu originalen Reflektoren / Rückstrahler

in Modifikationen 04.03.2017 08:28
von sergio-fx | 50 Beiträge
avatar
KUGA Benzin MK2FL 150 PS

Tach Individualisten.
Hab mir diese beiden besorgt in Weiß mit Roten Reflektoren.
Die rechten sind wie beim Original Ford Focus MF2 Facelift .
Und die Linken der der UK Version (ups waren wohl der letzte ) dann noch alle beide mit verchromten Roten Bremsleuchten aufstatten, fertig.
Sollten "theoretisch" passen, sind ja noch unterwegs

Link Links http://www.ebay.de/itm/182447992948?_trk...K%3AMEBIDX%3AIT

Link des rechten http://www.ebay.de/itm/191821416881?_trk...K%3AMEBIDX%3AIT


zuletzt bearbeitet 04.03.2017 08:29 | nach oben springen

#10

RE: Alternative zu originalen Reflektoren / Rückstrahler

in Modifikationen 04.03.2017 09:23
von AlphaPain | 254 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2FL 180 PS

Sooo hab den anhang 1 der richtlinie 76/756 ewg gefunden
Da das mit dem tablett nicht so einfach ist und der Beitrag letzte nacht sehr unüberschaubar ist versuche ich es jetzt mal mit dem ganzen link.
Kann sich jeder selber einlesen in das tolle beamtendeutsch

http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexU...76L0756:DE:HTML

Die ziffern 4.14 bis 4.14.8 betreffen die rückstrahler...
Der Begriff " Winkel der geometrischen Sichtbarkeit " wird in den begriffsbestimmungen am anfang des textes erläutert unter punkt 1.9.


Damit ist weder in eropäischer noch in deutscher rechtsprechung etwas von einer vorgeschriebenen mindestfläche zu finden.
Es wird nur von zugelassen gesprochen...
Also kannst du theoretisch die kleinsten nehmen die du findest solange sie zugelassen und nicht dreieckig sind


Was kann ein Mensch schon ändern...
... ist keine Ausrede dafür nicht das richtige zu tun...

Denn dein Einkauf bestimmt die Zukunft von uns allen...
Also denk mal darüber nach für was du dein Geld ausgibst!!!
nach oben springen

#11

RE: Alternative zu originalen Reflektoren / Rückstrahler

in Modifikationen 05.03.2017 12:33
von Deep South | 497 Beiträge
avatar
KUGA Benzin MK2 150 PS

So Peter, habe extra für dich meine Canon rausgeholt.
Hab jetzt mal Bilder gemacht so gut es ging.
Bei den roten Lampen habe ich keine besondere Kennzeichnung gefunden.




_______________________________________________________

2015er Individual Ecoboost ...natürlich in Silber. Gold gab´s nicht !
_______________________________________________________
nach oben springen

#12

RE: Alternative zu originalen Reflektoren / Rückstrahler

in Modifikationen 05.03.2017 12:33
von Deep South | 497 Beiträge
avatar
KUGA Benzin MK2 150 PS




_______________________________________________________

2015er Individual Ecoboost ...natürlich in Silber. Gold gab´s nicht !
_______________________________________________________
zuletzt bearbeitet 05.03.2017 12:43 | nach oben springen

#13

RE: Alternative zu originalen Reflektoren / Rückstrahler

in Modifikationen 05.03.2017 22:07
von AIC-Peter | 770 Beiträge
avatar
KUGA Diesel MK2 140 PS

Zitat von sergio-fx im Beitrag #9
Tach Individualisten.
Hab mir diese beiden besorgt in Weiß mit Roten Reflektoren.
Die rechten sind wie beim Original Ford Focus MF2 Facelift .
Und die Linken der der UK Version (ups waren wohl der letzte ) dann noch alle beide mit verchromten Roten Bremsleuchten aufstatten, fertig.
Sollten "theoretisch" passen, sind ja noch unterwegs



@sergio-fx
Genau das ist das Problem.....nur weil man eine rote Glühbirne einsetzt, wird aus einem Rückfahrscheinwerfer noch keine Nebelschlußleuchte....

Streng genommen hat jede Leuchte zusätzlich zur e-Kennzeichnung auch noch Kürzel für den zugelassenen Verwendungszweck - sieht man auf den Fotos von DeepSouth ganz deutlich oberhalb des runden Kreises mit der E4 Kennzeichnung.
Ich kann die Kützel im Moment nicht deuten - aber es würde mich interessieren was da auf Deiner weißen Rückfahrleuchte steht.....die freundlichen Graukittel von der Technischen Überwachungsstelle haben da so ein dickes Buch - da steht genau drinn was da auf welcher Leuchte stehen muss....glaub mir - ich hab da schon einige Zeit bei der HU meines Motorrades im Büro des Prüfers verbracht.....meinen Mini-Standlichter haben zwar ein E-Prüfzeichen aber eben nicht das Kürzel für Standlichter.....

Sei doch so nett und mach auch mal so ein schickes foto auf dem man die Kürzel erkennen kann wenn Deine weißen Leuchten da sind....vielleicht mach ich dann mal einen kurzen Besuch bei unserer örtlichen Prüfstelle und frag mal nach....

Ich hatte ja auch schon mal die weiße Leuchte mit roter Birne bestellt und getestet - der Farbton war echt furchtbar....
Das war eher ein greußliches Pink anstatt eines kräftigen Rot.....probier das doch mal aus,,,bin gespannt wie das bei Dir ausschaut...

Aber wenns legal wäre, wär mir der Farbton eigentlich wurscht...die Nebelschlußleuchte ist für MICH das überflüssigste Zubehör überhaupt am Auto....nervt nur bei vorausfahrenden Autos und ich selber schalte sie nie ein....leider ein Muss seit einigen Jahren - sonst würde ich einfach die Weißen Leuchten als rückfahrscheinwerfer verwenden....
.


Grüße aus Bayrisch Schwaben
Peter

Doch...man kann am MK2 die LED-Rückleuchten nachrüsten....


.
nach oben springen

#14

RE: Alternative zu originalen Reflektoren / Rückstrahler

in Modifikationen 05.03.2017 22:42
von sergio-fx | 50 Beiträge
avatar
KUGA Benzin MK2FL 150 PS

Mach die Fotos so bald die Rückleuchten zu Nebelschlussleuchten da und umgebaut sind.
Die im Link eingefügt LED´s werden ich dann testen und einbauen.

http://www.ebay.de/itm/351945091173?_trk...K%3AMEBIDX%3AIT

Und wenn der TÜV mensch was da gegen hat werden die Original halt kurz vor der Hauptuntersuchung wieder eingesetzt


nach oben springen

#15

RE: Alternative zu originalen Reflektoren / Rückstrahler

in Modifikationen 06.03.2017 09:25
von sergio-fx | 50 Beiträge
avatar
KUGA Benzin MK2FL 150 PS

Noch mehr Richtlinien und Beamtendeutsch Rund um KFZ Beleuchtungen

http://www.kfztech.de/kfztechnik/allgemein/ece_r48.pdf


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Originale Radmuttern und der Schlagschrauber
Erstellt im Forum Fahrzeug von AIC-Peter
6 08.04.2015 12:35goto
von mictei • Zugriffe: 648
Suche einen Originalen Kat 2.5 benziner
Erstellt im Forum Verkauf / Suche von Teilen für den Kuga MK1 und MK2 von Kraftini
0 16.01.2015 11:20goto
von Kraftini • Zugriffe: 507

Besucher
4 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Meier
Besucherzähler
Heute waren 590 Gäste und 45 Mitglieder, gestern 754 Gäste und 53 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3007 Themen und 25136 Beiträge.

Heute waren 45 Mitglieder Online:



disconnected Kuga-Freunde-Chat Mitglieder Online 4
| 2013- © Kuga-Freunde | Admin & Designer: mictei | Admin: ebe-kuga
Xobor Ein eigenes Forum erstellen