Neue Seite 4

 

#1

Originale Radmuttern und der Schlagschrauber

in Fahrzeug 07.04.2015 22:20
von AIC-Peter | 876 Beiträge

Beim letzten Reifenwechsel habe ich mich gewundert das mein Reifenschrauber erst alle Radmuttern mit dem Handschlüssel gelöst hat,
und erst dann den Schlagschrauber zum Ausdrehen der losen Muttern verwendet hat......

Auf Nachfrage hat er mir erklärt, das die "Chromhaube" - die den glänzenden Look nach außen ergeben - nur ein aufgepresstes Blech seien, das sich dann mit dem Schlagschrauber lösen kann und dann locker ist......
Na ja - ist ein sehr penibler Schrauber - so ganz ernst habe ich das nicht genommen - aber kann ja nichts schaden - also soll es mir recht sein......

Letzte Woche war ich bei meinen Eltern zu Besuch - mein Vater hat auf seinen C-Max die Sommerreifen montieren lassen - sein Schrauber nimmt (wie immer) den Schlagschrauber,
und jetzt ist tatsächlich an zwei Schrauben die Chromkappe so locker geschlagen, das ein normaler 19er Radmutternschlüssel nicht mehr darüber geht....

Scheint also tatsächlich etwas dran zu sein - und alle die die Möglichkeit haben selber zu wechseln, sollten vielleicht tatsächlich zum lösen der Original-Radmuttern KEINEN Schlagschrauber verwenden......scheint besser zu sein......

Ich wollte es auf jeden Fall mal erwähnt haben.....

.


Grüße aus Bayrisch Schwaben
Peter

Doch...man kann am MK2 die LED-Rückleuchten nachrüsten....


.
nach oben springen

#2

RE: Originale Radmuttern und der Schlagschrauber

in Fahrzeug 07.04.2015 22:30
von mictei | 4.104 Beiträge

Hallo Peter,

das kenne ich
Man braucht aber gar kein Schlagschrauber .... mit der Zeit kommt das von alleine
Das beste daran .... wenn Du mal so eine Kappe verlierst bekommst keine neue ... gibt es nicht als Ersatzteil .
Bekommst nur komplett neue Schraube.

Ich schaue immer vor dem Festschrauben ob die Kappe noch "Fest" sitzt oder schon wackelt .... wackelt sie, dann erst einmal mit der Zange
die Kappe wieder "andrücken".


Ne schoene jrooss vom Mic

Offizieller Sponsor der Bundesrepublik Deutschland
nach oben springen

#3

RE: Originale Radmuttern und der Schlagschrauber

in Fahrzeug 07.04.2015 23:10
von AIC-Peter | 876 Beiträge

Na dann ist es wahrscheinlich eh besser, dann gleich einen Mutternsatz aus dem Zubehör zu verwenden (60° Kegelbund für die Alus müsste ja eigentlich das gleiche sein)

BBS hat das z.B. bei meinen neuem Felgensatz deutlich besser gelöst - da gehört die Schlüsselweite nämlich noch zum Schmiedeteil der Mutter und die Chromabdeckung ist nur eine "Runde Scheibe" die das Gewindeloch von vorne abdeckt....damit sollte das oben beschriebene Problem nicht mehr auftreten!

Du sagst du "drückst" die Chromkappe wieder mit der Zange fest?
Mein Vater ist nämlich leicht nervös wie er im Falle einer Panne jetzt einen Radschlüssel auf die betroffenen Muttern kriegen soll....
(Da fällt mir gerade eine andere Frage ein - aber da mache ich glaube ich ein eigenes Thema auf....?)

Kriegt man mit etwas sanfter Gewalt (evtl.leichte Hammerschläge) den Schlüssel trotzdem drauf?

Ich wollte ihn nicht vertrösten das er ja seit über 40 Jahren ADAC Premiummitglied ist und noch nie den Pannendienst gerufen hat......
die kämen dann bestimmt mit dem Hubschrauber.......

den Witz hätte er nicht verstanden......

.


Grüße aus Bayrisch Schwaben
Peter

Doch...man kann am MK2 die LED-Rückleuchten nachrüsten....


.
nach oben springen

#4

RE: Originale Radmuttern und der Schlagschrauber

in Fahrzeug 08.04.2015 09:16
von mortal | 275 Beiträge

Das mit den losen Edelstahlblech auf den Muttern kann ich bestätigen.
Habe auch schon eine neue Mutter gebraucht. Kostete 5€ beim FFH

Als ich nachgefragt habe, wie ich denn im Notfall die Mutter ohne Blech runterbekomme, meinte der Werkstattleiter, dass der Unterschied nur sehr gering ist auf die Schlüsselweite.
Die Mutter kann problemlos auch ohne das Blech gelöst werden, nur nicht auf Dauer da sich die geringfügig kleinere Mutter dann natürlich schnell abnützen würde und durchdreht.

Habe das dann selber probiert und funktionierte auch so.
In jedem Fall gehören diese gewechselt.


nach oben springen

#5

RE: Originale Radmuttern und der Schlagschrauber

in Fahrzeug 08.04.2015 09:46
von AIC-Peter | 876 Beiträge

Zitat von mortal im Beitrag #4


Als ich nachgefragt habe, wie ich denn im Notfall die Mutter ohne Blech runterbekomme, meinte der Werkstattleiter, dass der Unterschied nur sehr gering ist auf die Schlüsselweite.
Die Mutter kann problemlos auch ohne das Blech gelöst werden, nur nicht auf Dauer da sich die geringfügig kleinere Mutter dann natürlich schnell abnützen würde und durchdreht.




Du hast mich falsch verstanden - das Blech ist nur locker, aber noch drauf!
Aber dadurch das das Blech locker ist, ist die Schlüsselweite jetzt etwas größer als original und der 19er Steckschlüssel passt nicht mehr drauf.....

.


Grüße aus Bayrisch Schwaben
Peter

Doch...man kann am MK2 die LED-Rückleuchten nachrüsten....


.
nach oben springen

#6

RE: Originale Radmuttern und der Schlagschrauber

in Fahrzeug 08.04.2015 12:14
von mortal | 275 Beiträge

Schon klar Peter, ich wollt nur zusätzlich auf die Problematik eingehen, wenn das Blech abgefallen ist.
Hab dich ja auch nicht zitiert.

Alles easy


nach oben springen

#7

RE: Originale Radmuttern und der Schlagschrauber

in Fahrzeug 08.04.2015 12:35
von mictei | 4.104 Beiträge

Hallo Peter,

eventuell hat sich die "Blende" auf der Mutter "verkeilt"/"verdreht" und sich so ausgedehnt.
Versuche mal mit einer Spitzzange die Blende zu bewegen .... notfalls damit abziehen.
Oder die Nuß/Radkreuz halt mit leichten Schlägen drauf zu bekommen.
Im schlimmsten Fall zerstörst Du die Kappe dadurch und mußt dann doch eine neue Schraube kaufen.

Zitat
Du sagst du "drückst" die Chromkappe wieder mit der Zange fest?


Habe ich erst wieder vor 2 Wochen an zwei gemacht als die Sommerbereifung drauf kam.
Leider davon nie ein Bild gemacht ....
Ich nehme eine Kneifzange und drücke dann das "Käppchen" am unteren Ende wieder fest zusammen (gehe einmal rund).
Das hält dann wieder .....


Ne schoene jrooss vom Mic

Offizieller Sponsor der Bundesrepublik Deutschland
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Alternative zu originalen Reflektoren / Rückstrahler
Erstellt im Forum Modifikationen von AIC-Peter
73 19.05.2017 17:32goto
von Deep South • Zugriffe: 5895
Abschließbare Radmuttern
Erstellt im Forum Kaufberatung von jenskirch
5 08.06.2016 15:19goto
von Jack1989LA • Zugriffe: 755
Suche einen Originalen Kat 2.5 benziner
Erstellt im Forum Verkauf / Suche von Teilen für den Kuga MK1 und MK2 von Kraftini
0 16.01.2015 11:20goto
von Kraftini • Zugriffe: 703

Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 49 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 252 Gäste und 19 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3259 Themen und 26922 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:



| 2013- © Kuga-Freunde | Admin & Designer: mictei | Admin: ebe-kuga
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen