Neue Seite 4

 


#1

Keyless ... in Sekunden ist der Wagen weg !!

in Presse 21.02.2016 11:54
von mictei | 4.199 Beiträge

Hallo zusammen,

das Thema hat der eine oder andere bestimmt auch schon "aufgeschnappt" und ist so nichts neues.



Ich wollte aber das Thema hier auch mal "anreden".
Vor allem weil Volvo meint mit einer App für das Handy wird alles besser .
Meine Meinung nach wird es noch einfacher ..... auch Diebe haben Handy´s. Und das "Hacken" anderer Handy´s geht über das eigene und man braucht noch nicht mal einen Sender und Scanner wie bei der Keyless-Geschichte.
Die Volvo-App wird wohl auch in Sekunden gehackt sein .

Quelle : Auto-Reporter.Net

Zitat
Volvo will als erster Autohersteller ab 2017 wirklich schlüssellose Fahrzeuge auf den Markt bringen: Das Smartphone soll die Türen öffnen und schließen und auch den Motor starten.
Eine App verwandelt dabei das Smartphone in einen Autoschlüssel. Volvo nutzt dabei die Bluetooth-Funktion.
Zudem kann in der App mehr als ein Schlüssel hinterlegt werden, wodurch sich verschiedene Volvo auf der ganzen Welt nutzen lassen.



Ich hoffe blos ..... dass mein nächster noch ohne diesen "Firlefanz" bestellbar ist.
Und einen Volvo kann ich mir dann so oder so nicht kaufen ...... ich habe ja kein Smartphone


Ne schoene jrooss vom Mic

Offizieller Sponsor der Bundesrepublik Deutschland
nach oben springen

#2

RE: Keyless ... in Sekunden ist der Wagen weg !!

in Presse 21.02.2016 12:33
von Marc222 | 117 Beiträge

Da ist mMn viel Panikmache dabei. Bei den Funkschlüsseln kann man das Signal auch stören und so schließt der Wagen nicht, außerdem muss einer der Diebe unmittelbar neben dir stehen.
Trotzdem ist das ein Problem unserer Bequemlichkeit, das die Automobilindustrie allerdings lösen muss.
Ist Technik im Spiel, wird es aber immer Möglichkeiten geben damit Schindluder zu treiben.


Gruß Marc
nach oben springen

#3

RE: Keyless ... in Sekunden ist der Wagen weg !!

in Presse 31.03.2016 04:26
von Kuzorra | 14 Beiträge

... ich habe die Frage gerade schon auf Facebook gepostet. Bei der ganzen Diskussion um Keyless frage ich mich warum drr Schlüssel oder besser gesagt Sender nicht einen An/Aus - Schalter hat? Vermutlich sehe ich das zu einfach und habe irgendwas nicht bedacht. Das wäre auch nicht die totale Sicherheit aber es würde die Situation "entschärfen"!

Gruss Bernd


nach oben springen

#4

RE: Keyless ... in Sekunden ist der Wagen weg !!

in Presse 31.03.2016 06:36
von mictei | 4.199 Beiträge

Hallo Bernd,

Zitat
frage ich mich warum drr Schlüssel oder besser gesagt Sender nicht einen An/Aus - Schalter hat?


ich denke mal aus Kostengründen (man muß ja heute sparen wo es nur geht)

Also ich persönlich kann gerne auf dieses KeyFree verzichten.

Wenn ich eine "Box" für knappe 400 Euro noch kaufen muß, die dann noch in die Fahrzeugelektronik verkabelt werden muß und ich dann wieder
einen "normalen" Handsender habe womit ich dann das Auto wieder "aufdrücken" kann ..... wozu dann KeyFree ??

Bild entfernt (keine Rechte)

Zitat
Durch seine spezielle Sicherheitstechnik kann der SecuKey weder gehackt, geknackt, oder überlistet werden, wie es bei allen werkseitig ausgelieferten Fahrzeugen der Fall ist.
Mit dem SecuKey besteht für Diebe und Ganoven keine Möglichkeit mehr, Ihr Auto mittels illegalen elektronischen Geräten zu öffnen oder zu starten.


Ne schoene jrooss vom Mic

Offizieller Sponsor der Bundesrepublik Deutschland
zuletzt bearbeitet 31.03.2016 06:50 | nach oben springen

#5

RE: Keyless ... in Sekunden ist der Wagen weg !!

in Presse 31.03.2016 22:10
von Suessi89168 | 21 Beiträge

Der Golf 1 meines Kumpels war anno 1980 in Nizza auch in Sekunden geknackt, ganz ohne Key-free und Handy App, nur mit einem Stückchen Draht. Hat sich also nichts geändert in all den Jahren.

Die Technik wird sich nicht aufhalten lassen

Gruß

Harald


nach oben springen

#6

RE: Keyless ... in Sekunden ist der Wagen weg !!

in Presse 11.04.2016 11:06
von 666 | 103 Beiträge

Hallo Zusammen,
es gibt immer noch eine Günstigere Alternativen: z.b. Lenkrad-Krallen mit und ohne Alarm Funktion. Da wie man ja in den Medien entnehmen kann, haben die Bösen Buben entweder eine Funksignal -Reichweiten Verlängerer ,oder wie letzte Woche bei Stern TV gezeigt ein Gerät mit dem sie dein Schlüssel Signal kopieren können.Wie auch immer ,normal müssten die Hersteller (Marke egal) sehen wie sie den Verbrauchern eine Sichere Sache anbieten können.
Ich hab diese z.b.
https://www.conrad.de/de/lenkradsperre-s...ung-852038.html

L.G. Andi


nach oben springen

#7

RE: Keyless ... in Sekunden ist der Wagen weg !!

in Presse 11.04.2016 18:01
von HarK | 56 Beiträge

Also so langsam denke ich, dass das Thema hier etwas überbewertet wird! Wie schon einige völlig richtig bemerkt haben, das total gegen Diebstahl gesichterte Auto gibt es nicht. Leider gibt es für alle Sicherungsmethoden Experten, die sie knacken können. Das ändert natürlich nichts daran, dass die Hersteller dafür zu sorgen haben, es so schwer wie möglich zu machen. Im Falle des Keyless-Senders wäre das mit einem Ein/Aus-Schalter leicht zu lösen, aber die "Erbsenzähler" bei den Herstellern haben da vermutlich Einsparpotentiale ermittelt. Und dass der Gesetzgeber in unserem Land die Automobilindustrie zu etwas zwingt, möchte ich auch mal bezweifeln

Wir Kuga-Fahrer sollten erstmal erleichert sein: Unser "Understatement-SUV" dürfte nicht oben auf der Wunschliste osteuropäischer Autoschiebanden stehen. Das zeigen auch die Versicherungstarife!

Doch jetzt zu den in den Filmberichten (mittlerweile mit den gleichen Akteuren auf verschiedenen Sendern). Zwei Fälle wurden dargestellt:

Auf einem Supermarkt-Parkplatz wird der Autobesitzer von einer Person angesprochen, damit das Funksignal an eine zweite Person gesendet werden kann, die dann mit Hilfe eines (in einer Tasche versteckten) Notebooks und Zusatzgerät den PKW öffnet. Unauffällig ist das ja wohl nicht! Da hilft es sicher schon, mit einem ganzen Kamerateam den Fahrzeugbesitzer abzulenken.

Der zweite Fall erscheint mir da schon wahrscheinlicher: Ein in der Nacht vor dem Haus geparktes Fahrzeug wird gestohlen, indem ein Dieb sich direkt ans Haus stellt, das Funksignal des im Innern des Hauses abgelegten Senders mittels Scanner erfasst und verstärkt an einen zweiten Dieb übermittelt, der direkt am PKW steht und ihn öffnet. Also eine große Gefahr ...

wenn man keine alte Blechdose hat, in die der Sender passt. In einem solchen Behältnis ist das Funksignal komplett abgeschirmt und kann von keinem Scanner erfasst werden.


Gruß
Hartmut

Mein Kuga:
Titanium, 2,0 l TDCI, 180 PS, PowerShift, Allrad, Polar-Silber, Leder, Easy-Driver-Paket, Key-Free-Paket, Winter-Paket, Sicherheitstrenngitter, Alarmanlage, AHK, Dachreling, Standheizung, SONY Navi
nach oben springen

#8

RE: Keyless ... in Sekunden ist der Wagen weg !!

in Presse 11.04.2016 19:04
von Q-ga | 107 Beiträge

Ich mache mir viel mehr Sorgen wegen der osteuropäischen Banden, die Häuser plündern.


Grüße, Rainer

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

VW Golf 7 Highline, 2.0 TDI 150PS, R-Line, Weiss, seit 8.10.2019 meiner
Ford Kuga ST-Line 1.5 ECO-Boost 150PS, Frost Weiss, seit 30.08.2018 ihrer
nach oben springen

#9

RE: Keyless ... in Sekunden ist der Wagen weg !!

in Presse 12.04.2016 23:32
von Bayerndiesel | 314 Beiträge

Hallo Freunde,

ich sehe da nur eine Möglichkeit -> "Back to the roots" (allerdings gab's da auch keine 100 %ige Sicherheit).

Ich kann mich noch gut an eine Empfehlung eines italienischen Freundes in den 1980iger Jahren erinnern, der meinte, dass der beste Diebstahlschutz in seinem Land ein komplett offenes Auto (inkl. Handschuhfach), keine Wertsachen im Auto zu lassen und wenn es angeboten wird, so ein Heiligenbild für ein paar Lire von einem Kind zu kaufen und im Auto sichtbar auszulegen. Ich hatte noch nie ein Problem damit oder Angst davor, dass mir das Auto aufgebrochen oder geklaut wurde/wird - ich hatte eher das Gefühl, dass dadurch einem potenziellen Gauner signalisiert wurde, hier ist nichts zu holen und der Obolus an eine bestimmte Organisation wurde entrichtet.

Dieser ganze Komfort durch die Elektronik lässt sich immer durch ein paar "findige Köpfe" und einem Computer überlisten - gestern war es die Wegfahrsperre, dann die Funk-ZV; heute ist es Keyless oder die Bremsenmanipulation im fahrenden Auto und morgen -> ??? Ich persönlich stehe dem mit Elektronik vollgestopften oder vernetzten Auto sehr skeptisch gegenüber.

Ich für meinen Teil stehe gern vollgepackt im Regen, wenn ich meinen Schlüssel im Hosensack suche um mein Auto aufzusperren. Ich brauch das nicht, dass mein Auto sich sofort entsperrt, sobald ich in dessen Dunstkreis bin.

Just my 2 Cent


Servus

Winni

Getreu dem Motto: "Leben und leben lassen!"
zuletzt bearbeitet 12.04.2016 23:33 | nach oben springen

#10

RE: Keyless ... in Sekunden ist der Wagen weg !!

in Presse 13.04.2016 23:00
von Gollom | 28 Beiträge

Hi!
frage:
kann mann da nicht einen kleinen versteckten schalter einbauen (zb unterm lenkrad) die die kraftstoffpumpem unterbricht montieren?
denn muss man dann nach dem einsteigen betätigen um wegfahen zu können..


200PS....Die gefüttert werden müssen...12,5ltr(Stadt)
nach oben springen

#11

RE: Keyless ... in Sekunden ist der Wagen weg !!

in Presse 14.04.2016 07:33
von mictei | 4.199 Beiträge

Hallo,

Zitat
kann mann da nicht einen kleinen versteckten schalter einbauen (zb unterm lenkrad) die die kraftstoffpumpem unterbricht montieren?

.... dass erinnert mich gerade an meine C-Kuppe ....
Da hatte ich einen Kippschalter unter dem Fahrersitz befestigt für die Kraftstoffpumpe.
Aber eigendlich damals aus der Not heraus ..... weil das Teil sich nicht mehr abgeschaltet hatte .... war irgendwo in der Elektrik ein fehler den ich nicht finden konnte.
Also .... Kippschalter dazwischen und gut ....

Nette Geschichte ....
Die Kuppe hatte ich dann einmal beim Boschdienst stehen weil die Einspritzanlage auch verrückt gespielt hatte .... als ich da mittags anrief wie es auschaut meinte man : "wir bekommen die "Karre" erst gar nicht zum laufen"
Hatte denen vergessen zu sagen das unter dem Sitz der Kippschalter für die Pumpe sitzt

Ob das heute noch bei den Fahrzeugen funktionieren würde ohne das der CAN-BUS direkt austickt ???


Ne schoene jrooss vom Mic

Offizieller Sponsor der Bundesrepublik Deutschland
nach oben springen

#12

RE: Keyless ... in Sekunden ist der Wagen weg !!

in Presse 15.01.2017 19:17
von Giniol | 3 Beiträge

Hi, mein Kuga wurde kurz vor Weihnachten (14.12.16) gestohlen – hat sich einer ein Weihnachtsgeschenk auf meine Kosten gemacht – vom Bahnhofsparkplatz in Holzwickede (Dortmund Flughafen). Wie könnte man den Wagen Absichern?


nach oben springen

#13

RE: Keyless ... in Sekunden ist der Wagen weg !!

in Presse 16.01.2017 08:01
von mictei | 4.199 Beiträge

Hallo,

Zitat
Wie könnte man den Wagen Absichern?

mit einem "Notausschalter" !?!

Ich hatte früher mal bei meinem alten C´Coupe einen kleinen Kippschalter unter dem Sitz der zwischen dem Zündungsplus der Benzinpumpe geschaltet war.
Der Wagen konnte so also gar nicht anspringen weil er keinen Sprit bekommen hatte.

Die Frage ist allerdings ..... wie reagiert der CanBus darauf bei den heutigen modernen Systemen ?


Ne schoene jrooss vom Mic

Offizieller Sponsor der Bundesrepublik Deutschland
nach oben springen

#14

RE: Keyless ... in Sekunden ist der Wagen weg !!

in Presse 18.03.2017 00:36
von mictei | 4.199 Beiträge

Hallo zusammen,

die Hersteller scheinen immer noch nicht auf dieses Problem zu reagieren .....

Quelle: Holger Holzer, SP-X

Zitat
Sicherheitslücke klafft weiter

Autodiebstahl: Schlüssellose Schließsysteme sind praktisch, weil nichts aus der Tasche gefummelt werden muss. Allerdings machen sie es Autodieben sehr bequem, wie der ADAC erneut warnt.
Elektronische Schließsysteme bleiben ein Sicherheitsproblem für Fahrzeugbesitzer. Autos mit der sogenannten Keyless-Go-Technik lassen sich mit einfachen Mitteln in Sekundenschnelle öffnen und starten, wie der ADAC bei Tests von mittlerweile 100 aktuellen Pkw-Modellen herausgefunden hat.

Trotz Warnungen: Seit einem Jahr sind die Hersteller untätig
Bereits vor einem Jahr hatte der Automobilclub erstmals vor Sicherheitslücken bei den schlüssellosen Schließsystemen gewarnt. Seitdem haben die Autobauer nicht nachgebessert.
Das Problem betrifft Modelle aller Marken. Mit negativem Ergebnis überprüft wurden sowohl gängige Autos als auch Exoten.
Bei ausnahmslos allen Kandidaten ließen sich die Funksignale der Autoschlüssel aus der Ferne abgreifen und anschließend zum Aufschließen und Starten des Fahrzeugs missbrauchen. Die zu dieser Form des Autodiebstahls erforderlichen Geräte lassen sich laut ADAC für rund 100 Euro aus handelsüblichen Elektronikbauteilen von Laien selbst bauen.



Die Diebstahlrate in "D" geht immer weiter nach oben ..... wahrscheinlich weil es den Dieben durch dieses Keyless ja auch viel einfacher gemacht wird .

Zum Glück habe ich meinen neuen wieder ohne dieses "Keyless" bestellt ....
Ob ich dadurch sicherer bin .... .... aber es gibt mir persönlich ein sicheres Gefühl
Der Dieb hätte ja an meinem viel zu viel arbeit ohne passenden Schlüssel bzw. .... dass würde viel zu lange dauern


Ne schoene jrooss vom Mic

Offizieller Sponsor der Bundesrepublik Deutschland
nach oben springen

#15

RE: Keyless ... in Sekunden ist der Wagen weg !!

in Presse 18.03.2017 09:00
von AlphaPain | 278 Beiträge

Hahaha

Das finde ich cool ... jemand der auch so denkt ...


Ich habe meinen mit aus dem grund ohne keyless bestellt... alleine die vorstellung einen Schlüssel in der tasche zu haben der ständig sendet und hinaus schreit, bitte fang mich ab....

Nenene die vorstellung gefällt mir nicht...

So müsste jemand genau den moment abpassen in dem ich das knöpfchen drücke...
Gabs ja auch früher... aber ich denke das ist komplizirter als wenn der durchgehend sendet...

Wenn den jemand unbedingt will dann findet er nen weg... aber man muss ja auch nicht quasi alle türen und fenster offen stehen lassen wenn man ihn abstellt denk ich mir


Was kann ein Mensch schon ändern...
... ist keine Ausrede dafür nicht das richtige zu tun...

Denn dein Einkauf bestimmt die Zukunft von uns allen...
Also denk mal darüber nach für was du dein Geld ausgibst!!!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Problem Kupplungsdruck
Erstellt im Forum Getriebe / Antrieb von Ungarn Kuga
0 19.04.2019 19:38goto
von Ungarn Kuga • Zugriffe: 213
Sauberer Ölwechsel in 90 Sekunden
Erstellt im Forum Presse von mictei
0 13.10.2015 09:59goto
von mictei • Zugriffe: 703
HILFE BITTE - Frage zum KUGA-Kauf...
Erstellt im Forum Kaufberatung von Netti
10 12.08.2014 09:17goto
von Netti • Zugriffe: 1520

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 375 Gäste und 11 Mitglieder, gestern 421 Gäste und 11 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3318 Themen und 27269 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:



| 2013- © Kuga-Freunde | Admin & Designer: mictei | Admin: ebe-kuga
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen