Neue Seite 4

 

#1

Probleme Ford Ranger

in Pickup & Transporter 24.11.2015 18:44
von jastericka63 | 173 Beiträge

Hallo da ich ja bekannt bin probleme bei Autos zu bekommen, kann ich nur mitteilen
dass jetzt nicht mal 2 Monaten es mit dem Ranger nicht besser läuft wiemit meinem Kuga MK1.



So nun hat es mich auch erwischt , am Wochenende beim starten vom Motor auf einmal leuchtete
die Lampe des Antriebsstrang. War noch keinen meter gefahren.
Ob Sie jetzt nicht ausging oder kurz danach anging kann ich nicht direkt sagen.
Motor aus wieder gestartet alles ok bis .....

Dann heute morgen nach 5 meter fahrt ging die Antriebsleuchte wieder an. Motor ausgeschaltet, dann
wieder gestartet wieder alles ok und konnte so meine Fahrt weiter führen bis zur Arbeit ohne Probleme.


Meinen FFH angerufen , soll dann heute nach der Arbeit zu Ihm zum testen.

Weiss die Antwort jetzt schon, nichts im Fehlerspeicher zu finden.

Glaube kann jetzt des öfteren wieder zum FFH fahren bis dann endlich vielleicht ein Fehler
gefunden wird. Kenne dies schon bei meinen beiden Kuga's.
Nur hoffe ich dass Sie was finden.


Grüße 🍻
nach oben springen

#2

RE: Probleme Ford Ranger

in Pickup & Transporter 24.11.2015 18:45
von jastericka63 | 173 Beiträge

Hallo,

bin jetzt vom FFH zurück , wurde wie üblich natürlich nichts ausgelesen da nichts hinterlegt wurde.

Hat sein Laptop angeschlossen und hat keine neue Software gefunden müsste die neuste sein
und war nur ein update dessen zur verfügung. Hat mir diese dan drauf gespielt und hoft dass
dies etwas bringen könnte.

Stand mit dem Mechaniker beim Auto und habe etwas mit ihm ein kleines Gespräch geführt.
Er empfiehlt mir im Baumarkt ein OBD Gerät zu kaufen was man aufstecken kann sobald der
Fehler auftritt. So bekäme man dann einen Code wo man dann etwas anfangen könnte, sogar
würde ein kleines Buch bei liegen wo verschiedenste Code aufgeführt wären was es dann sein könnte.

Werde mir dann einmal eins zulegen.

Hoffe im algemeinen dass der Fehler behoben ist, kanns mir nur nicht richtig vorstellen dass es dies war.


Grüße 🍻
nach oben springen

#3

RE: Probleme Ford Ranger

in Pickup & Transporter 24.11.2015 18:58
von mictei | 4.134 Beiträge

Hallo Aly,

.... warum immer bei Dir

Das kann ja langsam einem Angst machen .

Hat der Mechaniker wenigstens das Auto auf die Bühne geholt und drunter geschaut ?
Eventuell eine Steckverbindung nicht Richtig zusammen .... Wackelkontakt .... oder durch das nasse kalte Wetter Feuchtigkeitseintritt (im schlimmsten Fall direkt am Steuergerät).
Da es kein "Dauerfehler" ist tippe ich jetzt mal auf so was.

Ich drücke Dir fest die Daumen ...... hoffentlich hilft es


Ne schoene jrooss vom Mic

Offizieller Sponsor der Bundesrepublik Deutschland
nach oben springen

#4

RE: Probleme Ford Ranger

in Pickup & Transporter 24.11.2015 22:05
von jastericka63 | 173 Beiträge

Hallo,

glaube muss mit meinem Folierer ein ganz ernster Wort reden.
Könnte Ihm den Hals würgen.

Warum, ganz einfach heute morgen wieder Antriebstrang aufgeleuchtet nach Neutsart weg..
So zum FFH, dieser konnte nichts auslesen so wurde aber ein update der Software aufgespielt.
Keine neue Software.

So war ich doch nicht ganz zufrieden was das Resultat war. So nun doch nach Hause und
auf der Fahrt wollte ich meine Frontscheibe säubern. Hebel gezogen aber kein tropfen
auf der Scheibe, dies nochmals aber nichts.
Dachte was ist los noch einen dickeren Hals als vorher schon.

Zu Hause angekommen geschaut wos Problem liegen könnte. Beim tätigen den Hebels hörte man
den Motor der Pumpe, also müsste es fonktionnieren. Da sah ich auf einmal Wasser unter der Dämpfung
herauslaufen.
Diese dann geöffnet, traute meinen Augen nicht was ich dort sah, beide Schläuche ware nicht mehr
an den Düsen.

Schlussfolgerung, als der Folierer die Steifen aufs Auto geklebt hat, hat dieser wohl die Düsen
heraus genommen und die Schläuche nicht megr drauf gemacht.

Man kann wirklich gleich niemanden mehr trauen auf anständige Arbeit


Grüße 🍻
nach oben springen

#5

RE: Probleme Ford Ranger

in Pickup & Transporter 25.11.2015 15:28
von mictei | 4.134 Beiträge

Hallo Aly,

schau mal etwas genauer hin ..... nicht das er auch noch eine Steckverbindung getrennt hatte und diese macht Dir den Ärger nun mit der Fehlermeldung
Diese kam doch auch erst nach dem folieren nun oder ?


Ne schoene jrooss vom Mic

Offizieller Sponsor der Bundesrepublik Deutschland
nach oben springen

#6

RE: Probleme Ford Ranger

in Pickup & Transporter 17.12.2015 17:48
von jastericka63 | 173 Beiträge

Hallo,

hatte nach dem update kurze Zeit rue mit der Leuchte vom Antriebstrang.

So am Wochenende leuchtete Sie kurz nach dem satren des Motors wieder. Motor aus
und alles wieder normal. Fuhr zu meinen Freunden 260 km zu arbeiten am Ranger
Personenbügel, Led Zusatzscheinwerfer und Nebelleuchten Tagfahrlicht von Osram.

Kam am anderen Tag zurück alles tip top. So dann stand er 2 Tage ruhig und wollte
dann am Mittwoch wieder fahren und wer war wieder da die Antriebsleuchte. Das ganze von
vorne und alles ok bis heuet Moregn.
Wieder kurz nach dem staren des Motors leuchtete die Antiebsleuchte, wieder Motor aus
und wieder gestartet nur dies ist es so blieb Antriebsleuchte aus und die orangene
Motorleuchte an und ging nicht megr aus. So auch nach paar Versuchen.

Meinen lieben FFH von der Arbeit angerufen und mit Ihm ausgemacht dass ich meinen
Ranger in der Mittagsstunde vorbei bringe mit den diesbezüglichen Erklärungen. Bekam sofort
einen anderen Ranger als Ersatzfahrzeug , halt nur ein Schalter. Damit kann man leben.

So am späten Nachmittag dann der Anruf von meinem FFH dass der Sensor vom Turbo defekt
sei und eine neuer bsetellt ist der dann morgen ankommen soll und eingesetzt wird.


So nun hoffe ich dass es dies war und ich ruhe bekomme.

PS:ist möglich dass dies die Antriebstrang Leuchte vom defekten Sensor kam ?


Grüße 🍻
nach oben springen

#7

RE: Probleme Ford Ranger

in Pickup & Transporter 18.12.2015 21:14
von jastericka63 | 173 Beiträge

Hallo,

Also Sensor wurde gewechselt und läuft jetzt wieder.

Aber wurde auch mit Ford Hotline geredet von meinem FFH aus, und sowie wie sich herausstellt
ist das Problem bekannt. Ist hauptsächlich bei Tempraturen draussen von 7 bis 15 Grad wenn es
Nass - Feucht draussen ist.
Wird ein Update um den 6 Januar kommen wo der Sensor der zu überempfindlich reagiert und die
Antriebsstörung auslöst eine bessere einstellung durch dieses update bekommt.

Was noch alles im update enthalten ist wollte man mir dann aber doch nicht mitteilen.

So schauen wir dann einmal wie es kommt.


Grüße 🍻
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 162 Gäste und 14 Mitglieder, gestern 214 Gäste und 18 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3287 Themen und 27072 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online:



| 2013- © Kuga-Freunde | Admin & Designer: mictei | Admin: ebe-kuga
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen