Neue Seite 4

 


#31

RE: PKW Maut für Ausländer?

in Kuga Cafe 30.11.2013 17:45
von matthes | 52 Beiträge

Hmmmmm

Zitat:
Oder wir fahren demnächst alle über die Bundesstrassen in den Urlaub

Fahren wir bei unseren Nachbarn auch über die Land-Bundesstraße in den Urlaub? Nein wir bezahlen artig unseren Beitrag!
In der Schweiz sogar für das ganze Jahr.

Gruss matthes


nach oben springen

#32

RE: PKW Maut für Ausländer?

in Kuga Cafe 30.11.2013 19:10
von mictei | 4.104 Beiträge

Hallo,

Zitat
Hast du aber auch schon eroiert, ob die Einheimischen auch Steuern zu 100% bezahlen und das 'Pickerl' auch noch ober drauf legen?

.. das würde mich auch interessieren ....
Vor allem .... war dieser Zustand bereits vor EU Eintritt oder mußte dieser erst hergestellt werden ?

Es ist ja Weltweit bekannt, dass in "D" die Bürger die meisten Abgaben haben
Kein anderes Land der Welt ... ja der Welt ... schröpft so seine Bürger wie good Old Germany
Das stand mal vor ein paar Jahren im "Stern".

Zitat
Rechne ich mal zusammen, komme ich für die Hin und Rückfahrt auf ca. 100€ reine Mautgebühren

... aber nur wenn Du in Slovenien über Land fährst ....
Die 60km Slovenien habe ich nicht per BAB bewältigt, sonst kommen nochmal 30 € dazu . Ist schon happig ..... 30 € Maut für 60km.
War ich nicht bereit zu zahlen . Über Land (neben der BAB entlang) hat die Fahrt 20 min. länger gedauert aber dafür keine Maut


Ne schoene jrooss vom Mic

Offizieller Sponsor der Bundesrepublik Deutschland
nach oben springen

#33

RE: PKW Maut für Ausländer?

in Kuga Cafe 30.11.2013 19:40
von matthes | 52 Beiträge

Und Slowenen legen noch einen drauf


http://www.kleinezeitung.at/allgemein/au...slowenien.story

gruss matthes


nach oben springen

#34

RE: PKW Maut für Ausländer?

in Kuga Cafe 30.11.2013 20:47
von KCM Kuga 13 | 71 Beiträge

Welches Land bietet mehr?

Wenn die Motorhaube in Slowenien höher wie 1,30m ist, zahlt man in Slowenien im Monat soviel wie für ein Jahr in Österreich, rund 80€.
Da sind ja 220€ für ein Jahr schon fast ein Schnäppchen dagegen....
Ich freu mich schon wenn ich kommendes Monat "unsere" Vignette besorge, was für ein Sonderangebot!


nach oben springen

#35

RE: PKW Maut für Ausländer?

in Kuga Cafe 30.11.2013 23:40
von mictei | 4.104 Beiträge

Hallo,

Zitat
http://www.kleinezeitung.at/allgemein/au...slowenien.story

Ist der Hammer

Ein Grund mehr wenn es wieder nach Kroatien gehen soll dieses Slowenien über Land durch zu fahren


Ne schoene jrooss vom Mic

Offizieller Sponsor der Bundesrepublik Deutschland
nach oben springen

#36

RE: PKW Maut für Ausländer?

in Kuga Cafe 01.12.2013 12:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hast Recht,
ist doch eh viel schöner über Land als auf der Betonpiste


zuletzt bearbeitet 18.01.2015 23:25 | nach oben springen

#37

RE: PKW Maut für Ausländer?

in Kuga Cafe 03.12.2013 09:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Nur mal so, weil die "Bösen" Österreich damals mit einer Maut angefangen haben !!!

Hab ihr euch schon mal gefragt wie die Österreicher dazu kommen die Autobahnen und Bundesstrassen für den täglichen DURCHZUGSVERKEHR zu finanzieren.
Das sind Abermillionen von PKW und LKW die Österreich nur durchfahren und nichts da lassen, außer Gestank und kaputte Strassen.

Die Schweiz und Österreich sind in der NORD-SÜD-Achse die meist durchfahrenen Länder Europas.
Alle die vom Nord, Nord-Ost, Nord-West in die südlichen Regionen wollen, egal ob Urlaubsverkehr und Frachtverkehr queren
das österreichische oder schweizerische Bundesgebiet.
Dabei werden vom extremen Güterverkehrsaufkommen die Autobahnen und Bundesstrassen schwer in Mitleidenschaft gezogen und die Umwelt schwer geschädigt.
Auf den Kosten (Strassenbau,Umwelt und so weiter) bleibt der Herr und Frau Österreicher sitzen denn vom Schwerlastverkehr und Durchzugsverkehr bleibt kein Cent in der Alpenrepublik.
Frankreich und Italien haben schon lange das Mautsystem und da kräht schon lange kein Hahn mehr danach.

Ich bin auch kein Freund von der Maut und mir kostet es jedes Jahr 80 € das ich unsere Autobahnen benutzen darf.
Aber wie sollte ein kleines Land wie Österreich (8 Millionen Einwohner) die stetig steigenden Strassenerhaltungskosten sonst gewährleisten??
Ich finde gleiches Recht für alle ist die fairste Lösung.

Meine Meinung, und ich weis ich werde damit polarisieren, aber versetzt euch mal in die Lager der Tiroler, Salzburger und Oberösterreichern
denen tag täglich Abermillionen von LKW durchs Land rollen und außer Lärm, Dreck und Abgase nichts bleibt.


zuletzt bearbeitet 15.01.2015 22:23 | nach oben springen

#38

RE: PKW Maut für Ausländer?

in Kuga Cafe 03.12.2013 23:19
von mictei | 4.104 Beiträge

Hallo,

Zitat
Hab ihr euch schon mal gefragt wie die Österreicher dazu kommen die Autobahnen und Bundesstrassen für den täglichen DURCHZUGSVERKEHR zu finanzieren.
Das sind Abermillionen von PKW und LKW die Österreich nur durchfahren und nichts da lassen, außer Gestank und kaputte Strassen.

.. und genau aus dem selben Grund kommt die Maut auch in Deutschland.

Aber weshalb sich nun alle so aufregen darüber ....

Und schön dass Du nun wieder regelmäßig hier bist
Hoffe alles i.O. bei Dir und Deiner Fam.


Ne schoene jrooss vom Mic

Offizieller Sponsor der Bundesrepublik Deutschland
zuletzt bearbeitet 15.01.2015 22:24 | nach oben springen

#39

RE: PKW Maut für Ausländer?

in Kuga Cafe 22.12.2013 13:51
von kuga-OA (gelöscht)
avatar

Auf GMX habe ich eben diesen Beitrag zur PKW Maut gefunden. Wenn man zwischen den Zeilen liest wird das eine happe Zusatzeinnahme für Vater Staat auf von uns Inländern bedeuten. Die Seehofersche 'Maut-Amnestie' für Inländer ist so gut wie Null:

Den Gesetzentwurf will er im nächsten Jahr vorlegen. Die technische Umsetzung stehe dann 2015 an. "Danach zahlen endlich nicht nur inländische Autohalter für die Straßen in Deutschland, sondern auch ausländische Autohalter. Das ist auch eine Frage der Gerechtigkeit", sagte Dobrindt.

Zur Frage, ob und inwieweit inländische Fahrzeughalter die Maut erstattet bekommen sollen, äußerte sich der Minister in dem Interview nicht. "Die Vignette ist ein bewährtes und einfaches System und mit geringen Bürokratiekosten umzusetzen", sagte Dobrindt. Auf die Frage, was die Maut einbringen werde, sagt er: "Es geht um einen Milliardenbetrag in einer vierjährigen Legislaturperiode."

CSU-Chef Horst Seehofer wies Zweifel zurück, dass die im Koalitionsvertrag vereinbarte Pkw-Maut nicht umgesetzt werden könne. "Der neue Verkehrsminister wird dafür sorgen, dass die Pkw-Maut für Ausländer im Jahr 2014 im Parlament verabschiedet wird", sagte Seehofer der "Welt am Sonntag". Sein Parteifreund Dobrindt werde die Maut "sauber gestalten". Die Frage, ob es ein Maut-Konzept gebe, beantwortete der bayerische Ministerpräsident ausweichend: "Die Maut ist in der Koalition vereinbart."

Die CSU hatte die Aufnahme der Pkw-Maut in den Koalitionsvertrag gegen die SPD und Teile der CDU durchgesetzt. Allerdings will die Partei nur Autofahrer aus dem Ausland belasten. Inländische Autofahrer sollen die Maut zwar auch bezahlen, im Gegenzug soll aber die Senkung der Kfz-Steuer geprüft werden. Kritiker bezweifeln, dass ein entsprechendes Gesetz europarechtlich Bestand haben kann. Viele Autofahrer befürchten, dass es eine Maut für alle geben wird.

weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/nachrichten/de...-euro#.A1000146


nach oben springen

#40

RE: PKW Maut für Ausländer?

in Kuga Cafe 22.12.2013 15:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Carmen,

genau das wollte ich auch mit meinen Post klarmachen --- vielleicht trifft es die deutschen Autofahrer nicht direkt mit der Maut,
was erst bewiesen werden muss, aber die indirekten Kosten werden trotzdem die Deutschen auch spühren.
Ich als Österreicher rede aus Erfahrung. Nachdem bei uns die Maut eingeführt wurde stiegen im Handel alle Preise.

Wieso?? Ganz einfach --- glaubt ihr wirklich der Handel schlägt die zusätzlichen Kosten nicht auf auf die Preise. Die Transportkosten
der herzustellenden Waren steigen um um die Mautkosten. Rohstoffanlieferung + hergestellte Ware muß transportiert werden und da schlägt
die Maut zu !!
Ihr werdet sehen, glaubt mir, bei uns war es nicht anders und genau da wird der Vater Staat die Hände aufhalten -------- Das Volk wird
mit falschen Tatsachen aufgepuscht und dann brav zur Kasse gebeten.


Die Maut ist nur eine versteckte zusätzliche Steuereinnahme für Vater Staat, damit sie mehr zum Verzocken haben


zuletzt bearbeitet 15.01.2015 22:25 | nach oben springen

#41

RE: PKW Maut für Ausländer?

in Kuga Cafe 22.12.2013 21:50
von mictei | 4.104 Beiträge

Hallo,

Zitat
Wieso?? Ganz einfach --- glaubt ihr wirklich der Handel schlägt die zusätzlichen Kosten nicht auf auf die Preise. Die Transportkosten
der herzustellenden Waren steigen um um die Mautkosten. Rohstoffanlieferung + hergestellte Ware muß transportiert werden und da schlägt
die Maut zu !!

das ist doch schon längst passiert ....
Die LKW-Maut haben wir doch schon längst


Ne schoene jrooss vom Mic

Offizieller Sponsor der Bundesrepublik Deutschland
zuletzt bearbeitet 24.01.2015 11:06 | nach oben springen

#42

RE: PKW Maut für Ausländer?

in Kuga Cafe 23.12.2013 04:25
von nononame (gelöscht)
avatar

Und was ist mit den ganzen Kleintransportern und sonstigen Firmenwagen?


nach oben springen

#43

RE: PKW Maut für Ausländer?

in Kuga Cafe 23.12.2013 09:38
von ArJoLaWe | 129 Beiträge

Die PKW-Maut ist doch ein uralter Hut; die sollte schon kurz nach der Wiedervereinigung (!) kommen.
Damals sollten es 100 DM sein...
Nur haben unsere Politiker sich nie richtig rangetraut. So etwas kostet Wählerstimmen....
Ich hatte damals diesen Aufkleber auch öfters gesehen..

Und wenn sie nun doch kommt, ist sie IMHO überfällig.
So jetzt könnt ich mich auspeitschen...

Gruß
Arnd


Wie sieht Toleranz gegenüber denen aus, die unsere Toleranz mit Füßen treten...?
Mein Jagdpanzer: Gewichtsoptimierter 2,5T Individual mit ein paar Extras ...
zuletzt bearbeitet 23.12.2013 09:42 | nach oben springen

#44

RE: PKW Maut für Ausländer?

in Kuga Cafe 23.12.2013 11:01
von nononame (gelöscht)
avatar

Ich bin normalerweise kein Freund von Aufklebern am Auto. Sollte ich jedoch irgendwo einen finden mit dem Text:

PKW Maut NEIN Danke!

Bin ich dabei und werde mir den auf des Kuga's Bürzel kleben!

Zum einen tragen alle Verkehrsteilnehmer (insbes. motorisierte) überproportional zum Staatshaushalt bei. Zum anderen sollte man (die Politiker insbesondere) sich mal überlegen, dass es wegen die Mobilität unseren Wohlstand gibt nicht und nicht die Mobilität wegen des Wohlstands! Das wird viel zu oft vergessen.


zuletzt bearbeitet 23.12.2013 11:04 | nach oben springen

#45

RE: PKW Maut für Ausländer?

in Kuga Cafe 25.10.2016 11:31
von U.J.K | 2 Beiträge

Was ist das maut für Ausländer?????? Ich bin dafür denn wenn ich als Deutscher in Italien bin Zahle ich auch Maut und das nicht wenig. Wenn ich in Österreich bin Zahle Maut für Strassen und Jeden Tunnel ich Sehe es ja ein das Strassen und Tunnel bauen sehr Teuer ist,aber bei uns auch. Fahrt nach Frankreich Dänemark und Schweden da wird eure Geldbörse auch geleert. Und es kommen noch andere Länder dazu. Es ist nur gerecht wenn andere Länder auch bei uns Bezahlen müssen. Die Schweiz ist die Härte Sie hat nur Jahres Vignetten Und die sind verdammt Teuer. Da Lob ich Österreich da Kann man auch 14 Tage Vignetten oder mehr kaufen. Aber man muß für jeden Tunnel extra Bezahlen. U.J.K


U.J.K
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 51 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 252 Gäste und 19 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3259 Themen und 26922 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:



| 2013- © Kuga-Freunde | Admin & Designer: mictei | Admin: ebe-kuga
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen