Neue Seite 4

 

#1

AHK Einbau

in Elektronik 03.01.2017 18:46
von Schymi | 4 Beiträge

Hallo,
warum muss nach dem Einbau Ahk freigeschaltet werden(codieren) und was es kostet?
Danke


zuletzt bearbeitet 03.01.2017 18:49 | nach oben springen

#2

RE: AHK Einbau

in Elektronik 04.01.2017 00:47
von AIC-Peter | 852 Beiträge

Weil sonst die Abschaltung der Nebelschlussleuchte und der hinteren Parksensoren nicht funktioniert!
NSL-Abschaltung ist vorgeschrieben, PDC ist sehr lästig wenns dauernd piepst bei Rückwärtsfahren mit Hänger.....
Kostet beim FFH zwischen 30 und 50 Teuronen. ....


Grüße aus Bayrisch Schwaben
Peter

Doch...man kann am MK2 die LED-Rückleuchten nachrüsten....


.
nach oben springen

#3

RE: AHK Einbau

in Elektronik 04.01.2017 18:47
von Schymi | 4 Beiträge

Mit NSL habe ich nicht gerechnet.Pipser kann ich noch manuel Abschalten.
Anfrage beim FFH 80 bis 100€.
Muß ich das wegen Garantie beim FFH machen oder im einem Freiem Werkstatt?
Grüß.
Andreas


zuletzt bearbeitet 04.01.2017 18:53 | nach oben springen

#4

RE: AHK Einbau

in Elektronik 04.01.2017 19:50
von AIC-Peter | 852 Beiträge

Ich hab jetzt extra noch einmal nachgeschaut.....in meinem Erfahrungsbericht zum AHK-Einbau habe ich es damals geschrieben - mein FFH hat 28,-Euro fürs Freischalten verlangt.....

>>Guggst Du HIER<<

Ich denke Du solltest vielleicht mal einen zweiten Ford-Händler befragen....

Eine Freie Werkstatt kann das glaube ich nicht freischalten ....?!?!?

.


Grüße aus Bayrisch Schwaben
Peter

Doch...man kann am MK2 die LED-Rückleuchten nachrüsten....


.
nach oben springen

#5

RE: AHK Einbau

in Elektronik 23.01.2017 16:06
von Hinnerk | 27 Beiträge

Pauschal kann nicht gesagt werden, dass eine nachträglich eingebaute AHK angelernt werden muss. Mein Kuga EcoBoost, Bj.2016, hat werksmäßig eine AHK-Vorrüstung, d.h. die notwendigen Anschlüsse liegen bereits alle hinter den hinteren Seitenverkleidungen. Benutzt man nun den "richtigen" E-Satz, ist der Besuch einer Ford-Werkstatt nicht erforderlich. In meinem Fall funktionierte nach dem Einbau der AHK und des E-Satzes (Jäger 21060538J) alles. Nun kann es sein, dass dies nur bei einer werksmäßigen AHK-Vorrüstung so ist. Das weiß ich nicht.


zuletzt bearbeitet 23.01.2017 16:08 | nach oben springen

#6

RE: AHK Einbau

in Elektronik 23.01.2017 17:11
von Kuga69 | 173 Beiträge

Hey - bei mir war der Fahrzeugspezifischer Kabelstrang ausreichend - Parksensoren automatisch weg sobald Stecker dran ist eben so die Nebelschlussleuchte.--brauchte nix Frei schalten.


nach oben springen

#7

RE: AHK Einbau

in Elektronik 23.01.2017 19:29
von Bayerndiesel | 310 Beiträge

Hallo Kurt,

wir sind hier in der MK2-Rubrik - beim "alten" MK1 muss auch nichts freigeschaltet werden; da funktioniert die Abschaltung der PDC und Nebelschlussleuchte ein klein wenig anders.


Servus

Winni

Getreu dem Motto: "Leben und leben lassen!"
zuletzt bearbeitet 23.01.2017 19:33 | nach oben springen

#8

RE: AHK Einbau

in Elektronik 24.01.2017 11:47
von Kuga69 | 173 Beiträge

Ups, ok - sorry


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Verkleidung große Heckklappe entfernen und Rückfahrkamera einbauen
Erstellt im Forum Sonstiges von Michael_R
14 01.03.2015 08:22goto
von Michael_R • Zugriffe: 6050

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 13 Gäste , gestern 301 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 3218 Themen und 26640 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



| 2013- © Kuga-Freunde | Admin & Designer: mictei | Admin: ebe-kuga
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen